Welches Medikament hilft am besten wenn Kinder Ohrenschmerzen haben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abgesehen von Schmerzmitteln (Paracetamolzäpchen oder Ibuprofensaft) hängt der Einsatz von Medikamenten von der Ursache der Ohrenschmerzen, also von der Diagnose ab. Diese muss aber vom Arzt gestellt werden.

Besteht ein Tubenkatarrh, hilft Nasenspray, bei einer Mittelohrentzündung sollten Antibiotika und Nasenspray eingesetzt werden, bei einer Gehörgangsentzündung genügen entzündungshemmende Ohrentropfen.

Mein kleiner Bruder bekommt bei Ohrenentzündungen immer Otovowentropfen. Die sind auf homöopathischer Basis. Kinder bis 6 Jahren dürfen davon stündlich (bis zu 12 mal täglich) 4-7 Tropfen in einem Glas Wasser einnehmen. Achtung, die Tropfen sind zum einnehmen und nicht für ins Ohr!

Genau sowas meinte ich mit meinem Kommentar bei Antjeje. Es ist auch ganz toll, wenn Kinder Tropfen mit 53% Alkoholanteil bekommen, und das noch alle 2 Stunden.

0

Unser Kinderarzt hat uns empfohlen, bei Ohrenschmerzen nicht lange zu zaudern und Schmerzmittel einzusetzen. Das Kleine muß nicht gequält werden, und Ohrenschmerzen können sehr quälend sein. Ohrentropfen oder irgendwelche pflanzlichen "Halblösungen" helfen nicht viel. Gib dem Kind ein Zäpfchen Benuron, dann hat es wirklich keine Schmerzen mehr. Ausheilen muß der Kinderarzt die Ohrenschmerzen natürlich trotzdem. Benuron ist nur für die Schmerzen gut.

DH! Am schlimmsten ist es, wenn die Kinder mit wirkungslosen "Zwiebelsäckchen", Globulis oder sonstigen unsinnigen Hausmittelchen gequält werden, bis der Eiter aus dem Ohr läuft...

Leider sehe ich sowas in der Praxis regelmäßig.

0
@Landarzt

Lieber Landarzt,

bitte achte darauf, dass deine kritischen Bemerkungen nicht unsachlich werden. Sonst werde ich sie kommentarlos löschen.

Vielen Dank für dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

0
@GesFsupport

Liebe Jule,

wenn Zwiebelsäckchen nicht wirken, sind sie wirkungslos.

Wenn Hausmittel keinen Sinn machen, sind sie unsinnig.

Die Hinweise von Landarzt dienen der Sache - dem Kind schnell und wirkunsgvoll zu helfen.

0
@GesFsupport

Liebe Jule,

bitte erläutere doch, was daran unsachlich ist, wenn ich darauf hinweise, dass Kinder aufgrund unwirksamer Methoden bei einer sehr schmerzhaften Erkrankung sinnlos gequalt werden.

Herzliche Grüße

Landarzt

0

Was möchtest Du wissen?