Welches Makeup macht jünger, nicht älter?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du solltest auf jeden Fall einen Concealer für die Augenpartie benutzen, Dann ein helleren Make up Ton und ein rose färbendes Rouge .Für die Lider zarte helle Töne und auf Lidstriche verzichten nur ein wenig Wimperntusche. Die Lippen nur mit Lipgloss betonen. Das Gesicht soll jugendlich ,zart aussehen. Nach dem Motto weniger ist mehr :o)

Gutes gelingen!

LG Bobbys :)

Vielen Dank für den Stern!

0

Cremige Make-ups ohne mattierenden Effekt verwenden. Solle Puder nötigig sein, dann sollte es lieber nachträglich mit einem großen Pinsel über das Make-up gegeben werden. Puder möglicht sparsam verwenden. Denn Puder setzt sich besonders gerne in Fältchen ab, was flüssiges oder cremiges Make-up ohne Puderanteil, wie z.B. die Face & Body Foundation von M.A.C eben nicht tut.

Es gibt ölhaltiges Make up und so compact make up (da ist Puder mit drin, das ist fester und trockener). Ölhaltiges Make up kann dabei helfen Falten zu verdecken und ist das richtige bei reiferer Haut. Es verleiht einen jüngeren und frischeren Touch. Man muss aber darauf achten nicht zu viel zu verwenden, sonst könnte sich das in den Fältchen sammeln.

Finde auch die Benutzung von leichtem Rouge lässt das Gesicht frischer aussehen.

Was möchtest Du wissen?