Welches Lattenrost bei Rückenproblemen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde da in ein richtig gutes Betten und Matratzen Geschäft gehen,vielleicht dahin wo du deine Matratze gekauft hast, die werden dich richtig beraten.

Genau, dies wuerde ich auch tun. Es gibt doch genuegend Bettengeschaefte, da kannst Du auch probeliegen.

0

Jonaneele ich danke dir für den Stern

0

Mir wurde in einer WS-Kur empfohlen, "oben weich und unten hart" zu schlafen, also eine ganz weiche Matratze (zum Einsinken) und einfachen Holzlatten darunter.

Tip:

Gegen Osteoporose hilft Lebertran (O. ist die Erwachsenenkrankheit zu Rachitis und wird am besten genauso behandelt!) und das Weglassen von Sonnencremes. Der Lebertran könnte auch gegen die F-Schmerzen helfen; meine Rheumaschmerzen (M. Bechterew) sind weg damit.

Was möchtest Du wissen?