Welches Klima ist gut bei Asthma?

1 Antwort

Ganz klar kann ich da Nord und Ostsee empfehlen. Da sind keine Pollen in der Luft, die Luft ist klar und feucht. Mir ist das Klima auf Rügen immer gut bekommen. Dort sind auch viele Luftkurorte und Kliniken, die sich auf Asthmatiker spezialisiert haben. Auch Südengland oder Nordfrankreich sind empfehlenswert.

Werden auch eher trockene Füße von Fußpilz befallen?

Wer trockene Füße hat, bekommt der auch Fußpilz, oder braucht auch hier der Pilz eher ein feuchtes Klima?

...zur Frage

Strandklinik in St. Peter-Ording - wer hat da schon eigene Erfahrungen gemacht?

Hallo liebe User!

Ich habe eine Kur an der Nordsee beantragt und diese Klinik genannt bekommen (wg. Asthma). War jemand von Euch schon mal da? Eure Erfahrungen würden mich sehr interessieren!!! (bitte keine Hinweise auf Internet-Bewertungen - die habe ich alle gelesen!) Vielleicht gibt es ja noch eine gute Klinik, die nicht gar so weit weg ist!?

Auf Borkum habe ich beim letzten Mal das Klima nicht vertragen (Inselkoller) und im Klinikum in Norderney, das sehr gut sein soll, bekommt man in diesem Jahr leider keinen Termin mehr! Kennt Ihr vielleicht noch andere Reha-Kliniken mit dem Schwerpunkt Lungenkrankheiten entlang der Nordseeküste?

Über Eure Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

Liebe Grüße von walesca

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit alverde Naturkosmetik?

Ist Naturkosmetik von alverde gut geeignet bei empfindlicher, zu Allergien neigender, Haut auch für Kinder?

...zur Frage

'natürliches' Antibiotika bei (spastischer) Bronchitis, Kinder

'natürliches' Antibiotika bei (spastischer) Bronchitis, Kinder ??

....wer kennt etwas?

...zur Frage

Wie gut wirkt Lemocin von Novartis?

Wer hat Lemocin von Novartis schon mal erfolgreich bei Halsschmerzen angewendet? Wie gut wirkt es, denn es ist wohl niedrig dosiert, da es auch für Kinder geeignet sein soll.

...zur Frage

Prophylaktisches Antibiotika wieder absetzen?

Ein Arzt beim Notdienst hat mir gestern (mehr prophylaktisch bzw.zur vorsicht) Amoxicillin 1000mg für meinen fieberhaften grippaler Infekt, beginnender bronchitis gegeben. Ich bin Asthma Patientin und kämpfe öfter mit bronchitis und vor meiner impfung gegen Lungenentzündung auch mit dieser. Das War ihm wohl zu heikel. Heute geht es mir aber wesentlich besser, kein fieber mehr, husten nur morgens gelblich,allgemeinbefinden besser etc. Habe 4 von 10 Tabletten eingenommen und frage mich, ob ich meinen Körper das wirklich antun soll alle zu nehmen, obwohl es wahrscheinlich gar nicht nötig gewesen wäre. Wer weiss da Rat? Danke dafür :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?