Welches Hausmittel hilft gegen Juckreiz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zwiebelsaft soll gegen Juckreiz helfen. Ich habe manchmal Mückenstiche auch ausgesaugt und den Speichel ausgespuckt, sowie man es bei Schlangenbissen auch macht. Das hilft ebenfalls, hinterlässt aber unschöne Knutschflecke.

da muß man aber sehr gelenkig sein schanny > bei mückenstichen

an den beinen ;-)

0

Hallöchen, ich kann Dir den Stichheiler [Link vom Support entfernt] wärmestens empfehlen. Habe mir den letzter Sommer gekauft. Den hälst am besten gleich nach dem Stich drauf und drückst kurz rauf. Der erhitzt sich dann kurz ( für Kinder gibt es eine niedrigere Stufe) und zersetzt so wohl das Gift. Wünsche Dir einen mückenfreien Sommer ;)

Liebe/r Edgar1956,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Daher wurde der Link entfernt.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hausmittel gegen Mückenstiche

Es gibt unendlich viele Hausmittelchen gegen Insektenstiche. Nahezu alles, was sich in der Küche findet, wird als Geheimtipp gehandelt. Angefangen bei aufgeschnittenen rohen Zwiebeln oder Tomaten, die auf den Stich gerieben werden, bis hin zu Essiglösungen, Honig, Zitrone oder einfach Eiswürfeln.

http://www.welt.de/gesundheit/article3804222/Hausmittel-gegen-Mueckenstiche.html

Sehr gut hilft Hydrocortison gegen den Juckreiz und die Schwellung. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Ein guter Schutz vor Mückenstichen ist übrigens Nelkenöl. Das bekommst du in der Apotheke. Am besten mit Alkohol verdünnen und etwas auf Kleidung oder Haut geben.

Apis melifica C30 homöopathisch bei Insektenstichen 1x5 Globuli

Was möchtest Du wissen?