Welches Haarpflegeprodukt hilft gegen fliegende Haare?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst nur etwas Allzweckcreme in den Händen verstreichen und über die Haare streichen, weniger ist mehr. Ansonsten hilft mir sehr gut in die volle Flasche Shampoo 20 Tropfen Teebaumöl und 10 Tropfen Lavendelöl, gut schütteln und wie gewohnt waschen. Bier- oder Apfelessigspülungen am Ende sind auch gut. Als Festiger verwende ich Bier mit Essig und einer Löffelspitze Honig in der Mikrowelle erwärmt und dann in Flaschen abgefüllt und auf das gewaschene und etwas vorgetrocknete Haar auftragen und dann wie gewohnt trocknen, nicht zu heiß föhnen. Ohne Haarspray halten meine Haare überhaupt nicht, Gel sagt mir nicht zu.

Hallo SvenjaSvennein,

mein Tipp gegen fliegende Haare ist das Verwenden einer Bürste mit Naturborsten oder eines Holzkammes. Beim Shampoo würde ich zumindest jetzt im Winter auf ein Shampoo für feines Haar zurückgreifen. Es sorgt dafür, dass das trockene Haar mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird. Zu trockene Haare sind ja u.a. der Grund für die fliegenden Haare.

Zum Haarspray: Wenn man es eher selten verwendet...okeeeee, kann man mal machen. Aber dinskas Tipp mit der Allzweckcreme z.B. finde ich besser als Haarspray.

Ich verwende immer ein Haaröl, das ist nicht ganz billig, aber hilft enorm. Meistens sind diese Öle auch ein Schutz gegen Föhnhitze und sie machen das Haar glänzend und geschmeidig. Mein Frisör hat mir von Haarspray abgeraten, da dieses Alkohol enthält, welcher wiederum die Haare eher trocken macht.

Ich massiere ins nasse bzw nicht ganz trockene Haar das intensiv-Oil von syoss. Dadurch laden sich die Haare bei mir nicht so auf.

Statt Sprays und Lotions bietet es sich bei fliegendem Haar aber an, auf Haaröl zurückzugreifen.

  • Einfach ein paar Tropfen auf den Handflächen verteilen und dann über die Haare streichen. Die elektrostatische Aufladung verschwindet im Nu

www.frauenzimmer.de


von "gesund" kann man im bezug auf haarspray sicher nicht sprechen > es verklebt die kopfhaut und läßt sie schlecht bzw. nicht atmen.

aber ab und an nehm ich es auch ;)

Hallo,

also auf den Haarspray solltest du verzichten. Ich verwende ein Vitaminspray bei fliegenden Haaren. Das hilft mir super, ist organisch und duftet natürlich toll nach Papaya. Von dem selben Hersteller Glynt, gibt es übrigens auch Stylingprodukte, aber ich verdiene nichts an der Werbung, sondern bin nur zufrieden mit den Produkten, darum stoppe ich hier mit der Schwärmerei.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?