Welches Gewicht ist mit einer Größe von 1.61m gut?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz gleich, wie groß du bist, für dich ist das Gewicht das richtige, bei dem du dich wohl fühlst. Viel ist da auch Veranlagungssache und der Hormonhaushalt spricht da auch noch ein Wörtchen mit. Was in Tabellen steht kann für jeden immer nur ein Richtwert sein.

Ich bin genau so groß, und wiege zwischen 57 und 58 kg. Laut Tabellen ist das "im oberen Bereich", etwas unter 55 kg soll für mich besser sein. Aber wiege ich zwei Kilo weniger, fühle ich mich schlapp und krank. komme ich an die 60 kg heran, dann stört mich der Bauchumfang und ich lange eine Weile weniger zu.

Warum sich da also auf irgend ein Tabellenmaß hin-hungern, wenn es einem dann nicht gut geht? Warum sich eine Plauze anfressen, wenn man sich damit nicht wohlfühlt. In einem gewissen Rahmen ist das optimale Gewicht wohl doch eine persönliche Angelegenheit.

Wichtig ist eher, woraus die Kilos bestehen. Bist du ein muskulöser Mensch, können 60 kg bei dir ideal sein. Muskelfleisch ist nämlich schwerer als Fett. Statt auf die Waage zu steigen, ist da wohl der Blick in den Spiegel und ein Grifftest das bessere Maß der Dinge.

Du kannst das zwar in etwa mit dem BMI ausrechnen,aber sowas wie ein perfektes Gewicht kann man nicht an einer Durchschnittszahl festmachen:zwei Leute können gleich gross und gleich schwer sein,aber eine ganz unterschiedliche Figur haben.Es kommt halt auch auf den Körperbau an:wer viel Muskeln hat,sieht halt ganz anders aus,als jemand der kaum Muskeln hat,weil Muskeln halt auch mehr wiegen als Fettgewebe.Dann die Frage wie sich das Gewicht verteilt:ist die Figur eher apfel-oder eher Birnenförmig?"Äpfel können so dünn sein wie sie wollen und werden nie eine "Wespentaille" haben und bei "Birnen" wird das Fett immer eher am Hintern sein,die werden dann höchstens obenrum mager und knochig,wenn sie zu dünn sind.Ich habe z.B. sehr schmale Hüften aber vergleichsweise dicke Knie:Röhrenjeans "beutelt" an den Hüften und ich kann mich nicht setzen,weil sie an den Knie zu eng ist.Kann man aber nix machen.Bisschen ist die figur immer genetisch vorgegeben.Das ideale Gewicht ist das,womit du dich wohl fühlst.Wenn du dich jetzt wohlfühlst,bleib einfach so:die Hungerhaken die Haute Couture vorführen werden niemals Topmodels die auf dem Titel der Vogue sind!Die werden auf den Catwalks verbraucht und "weggeschmissen"

Selbst wenn du 60 kg wiegen würdest, wäre das noch Normalgewicht. Klar, es hört sich viel an, aber manche Menschen sind eben nicht so gertenschlank wie andere. Und man muss ja auch nicht immer dem Modetrend hinterherlaufen. Ich denke, es liegt doch am Typ, wenn du ein von Natur aus pummeliger Typ bist, kannst du gar nicht auf 50 kg runterkommen.

Was möchtest Du wissen?