Welches Getränk für den Alltag?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

stilles Wasser 44%
Tee 27%
anderes 16%
kohlensäurehaltiges Wasser 11%
Eistee 0%
Wasser mit Fruchtzusatz 0%

8 Antworten

anderes

Leichte Fruchtsaftschorlen (1/3 Saft, 2/3 Wasser) sind als Abwechslung zu Wasser auch nicht schlecht - wenn man zwischendurch mal ein wenig Geschmack im Glas haben will. Der Saft sollte allerdings ungesüsst sein.

stilles Wasser

Hat keine Kalorien, bläht nicht und enthält viele wertvolle Mineralien. Tee ist dann die zweitbeste Lösung.

Tee

kohlensäure ist nicht ratsam, da es ja unser atem-abfall-produkt ist.

fruchtzusatz im wasser in form von aromen? na, dann mal viel spass beim herausfinden der zutaten zur herstellung von aromen! ist aber eine schorle gemeint, ist ein verhältnis von max. 1/3 saft & min. 2/3 wasser empfehlenswert. auch säfte enthalten zucker.

eistee hat soviel zucker! ...es sei denn, es ist selbst hergestellter ohne zuckerzusatz.

stilles wasser ist sehr gut zum durstlöschen und um die benötigte flüssigkeitsmenge dem körper zuzuführen. ...hat allerdings für mich den haken, dass es bestenfalls nach nichts schmeckt.

Was möchtest Du wissen?