Welches Frühstück bekommt man morgens gut runter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Magst Du was trinken? Da ich morgens auch nichts essen möchte, habe ich mir angewöhnt, so einen "Shake", wie er gern zum Abnehmen empfohlen wird, zu trinken. Meines Erachtens reicht dafür auch ein preiswertes Pulver wie Wellmix von Rossmann (ca. 5 €/Büchse), eingerührt in (eventuell) fettarme Milch, Reis-Soja-Drink oder notfalls auch Wasser. Dadurch habe ich was im Magen, es sättigt bis mittags und das "rutscht" bei mir anstandslos, während Brot oder Müsli morgens bei mir im Mund immer mehr werden. ;o)

Und wieder ist die Chemie zugange :-)

0

Was auch lecker und leicht ist Obst mit Naturjoghurt wie z.B. Bananen, die sättigen gut und haben ein paar Kalorien oder einen Obstsalat nach deinem Geschmack. Dazu vielleicht ein paar Haferflocken und dann müsstest du gut bis zum Mittag kommen.... Für zwischendurch kann ich dir die Müsliriegel, gibt es angefangen von Bio bis Konventionell. Ich habe immer einige Riegel in der tasche, da ich manchmal ziemlichen Hunger bekomme und nicht so einfach von der arbeit verschwinden kann. dann esse ich einen Riegel und dann geht es mir wieder gut.

Ich kenne das Problem, das einzige was ich morgens essen kann, ist Müsli oder ein Brot mit etwas süßem, z.b. Honig oder Nutella. Auch eine Banane ist gut. Sie stopft für ein paar Stunden..=)

Was möchtest Du wissen?