Welcher Tee hilft mir gegen die Übelkeit und das drohende Erbrechen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schwöre auf Wermuttee oder Schwedenkräuter selbst angesetzt. Es ist zwar nicht so, dass das Erbrechen jedes Mal verhindert wird, aber es entscheidet sich immer für einen Weg nach oben oder unten und anschließend geht es mir immer wieder besser. Wenn du frierst, dann mache ansteigende Fußbäder, die erwärmen den ganzen Körper und trinke Ingwertee, der heizt gründlich ein. So bist du von oben und unten warm, dazu den Hals immer schön warm halten.

Das sind die Symptome einer Grippe, bzw. Magen- Darmgrippe. Wenn Du Dich uebergeben musst, so iss ruhig Mal einen Tag nichts, und trinke nur Fluessigkeit, irgend einen Tee, den Du magst. Aber trinke langsam, alle 1-2 Minuten einen Schluck, sonst kann es passieren, dass Du den Tee erbrichst. Fieber unter 39 Grad nicht vertreiben,da es die Vieren abtoetet, sonst kalte Wadenwickel machen. Viel trinken (wenn Du es nicht erbrichst).

du bist wohl kurz vor einer grippe...

kamille,fenchel,pfefferminz und melisse sollen bei pbelkeit und magendarmproblemen helfen.das gibt aber keine garantie das du nicht doch erbrechen musst.schone dich und deinen magen und erhole dich.

alles gute

Was möchtest Du wissen?