Welcher Tee hilft bei Bauchschmerzen nicht?

1 Antwort

Empfehlenswert ist dünner Schwarztee, Pefferminz- und/oder Kamillentee. Früchte-Tees haben häufig Säure, die bei Magen-Darmbeschwerden eher nicht günstig ist. Empfehlenswert ist auch eine Rollkur mit Kamillentee. Man trinkt nüchtern 1 Tasse Tee und legt sich auf die linke Seite, nach 15 min. auf den Bauch, dann auf die rechte Seite und zuletzt auf den Rücken. So wird der gesamte Magen vom Tee umspült. Den Vorgang wiederholen. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?