Welcher Tee hilft am besten bei Erkältung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gegen Halsschmerzen hilft am besten Salbeitee, wenn Du schwitzen willst ist der Lindenblütentee dafür gut geeigent, den kannst Du auch bei einem Temperaturansteigendem Bad trinken.

Ansonsten gibt es noch den Erkältungstee, mit den Inhaltsstoffen Holunderblüten, Lindenblüten, Thymian, Ringelblumenblüten, Malvenblüten, dieser Tee wirkt auch schweißtreibend aber nicht ganz so wie der Lindenblütentee, zumindest ist es bei mir so.

Bei Husten und Bronchitis kannst Du einen Husten und Bronchialtee trinken, mit den Inhaltsstoffen Fenchel, Eibischwurzel, Thymian, Isländisches Moos, Süßholzwurzel, Spitzwegerichkraut. Dieser Tee erleichtert das Abhusten.

Zusätzlich kannst Du auch Pfefferminztee, Hagebuttentee oder Ingwertee trinken.

23

Danke für den Stern.

0

Also ich schwöre auf die ganz normalen Kräuterteemischungen aus dem Supermarkt. Zum Inhalieren könnte ich mir aber auch gut Fencheltee vorstellen.

Bei Halsschmerzen trinke ich immer Salbeitee mit Honig. Bei einer allgemeinen Erkältung Kamillentee. Du kannst auch bei verstopfter Nase ein Dampfbad machen mit Kamillentee.

Welchen Tee bei Heiserkeit?

Ich wollte mal Fragen, welchen Tee ich gegen Heiserkeit nehmen könnte? Könnt ihr mir einen empfehlen, der am besten helfen könnte?

...zur Frage

Sollte man Tee gegen eine Erkältung ganz heiß trinken?

Sollte der Kräutertee bei einer Erkältung so heiß wie möglich sein, um die Bakterien abzutöten und den Schleim zu entfernen im Mund? Außerdem hat er doch positive wärmende Wirkung.

...zur Frage

Warum nicht so viel Tee trinken?

Ist es irgendwie schädlich, wenn man nur Tee trinkt? Wenn es Kräutertee ist, z.B. Kamille oder Fenchel oder sowas? Ist es besser Wasser zu trinken?

...zur Frage

Habe oft ein Blähbauch, welcher Tee hilft am besten ?

...zur Frage

Zitronengras Tee gegen Erkältungsbeschwerden?

Hilft Zitronengras Tee die Erkältungssymptome etwas zu lindern oder gibt es da wirkungsvolleres?

...zur Frage

Wie einen hartnäckigen Schnupfen wegbekommen?

Ich habe nun seit 2,5 Wochen Schnupfen...Zwischendrin wurde es kurz besser für 2 Tage, sodass ich keine Nasentropfen mehr gebraucht habe. Dann wurde es wieder schlechter.

In den Nebenhöhlen ist nichts, es kommt weder gelb noch grün, und es tut auch Nichts weh...Am Morgen kaum Schleim, und Tagsüber gar Nichts...

Meine Nase ist trotzdem dauerhaft zu. Ich trinke ca. 4 Liter Wasser am Tag und zusätzlich inhaliere ich jeden Tag mit Kamille, und trinke Vitamin-Tee. Zudem nehme ich Ibuprofen und , und presse mir jeden Tag eine Zitrone. Das ist schon seit Tagen das absolute "Hardcoreprogramm", aber meine Nase bleibt zu...

Was ist da los? Was kann ich noch machen? Hat jemand von euch einen Geheimtipp, wie ich endlich die Erkältung wegdrücken kann?

MFG EinCoolerName

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?