Welcher Tee hilft am besten bei Erkältung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gegen Halsschmerzen hilft am besten Salbeitee, wenn Du schwitzen willst ist der Lindenblütentee dafür gut geeigent, den kannst Du auch bei einem Temperaturansteigendem Bad trinken.

Ansonsten gibt es noch den Erkältungstee, mit den Inhaltsstoffen Holunderblüten, Lindenblüten, Thymian, Ringelblumenblüten, Malvenblüten, dieser Tee wirkt auch schweißtreibend aber nicht ganz so wie der Lindenblütentee, zumindest ist es bei mir so.

Bei Husten und Bronchitis kannst Du einen Husten und Bronchialtee trinken, mit den Inhaltsstoffen Fenchel, Eibischwurzel, Thymian, Isländisches Moos, Süßholzwurzel, Spitzwegerichkraut. Dieser Tee erleichtert das Abhusten.

Zusätzlich kannst Du auch Pfefferminztee, Hagebuttentee oder Ingwertee trinken.

Danke für den Stern.

0

Also ich schwöre auf die ganz normalen Kräuterteemischungen aus dem Supermarkt. Zum Inhalieren könnte ich mir aber auch gut Fencheltee vorstellen.

Bei Halsschmerzen trinke ich immer Salbeitee mit Honig. Bei einer allgemeinen Erkältung Kamillentee. Du kannst auch bei verstopfter Nase ein Dampfbad machen mit Kamillentee.

Was möchtest Du wissen?