Welcher Sport eignet sich bei Rheuma?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mache Nordic Walking, fahre mit dem Rad, für schlechtes Wetter, habe ich einen Crosstrainer und Ergometer, trainiere mit Therabändern und leichten Hanteln, und mache noch viele andere Gymnastikübungen, das stärkt die Muskulatur und mildert die Schmerzen.

Geeignet sind Sportarten wie Schwimmen, Aquafitness, Nordic Walking, Radfahren, Wandern, Skilanglauf, Gymnastik. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Gelenke geschont werden und eine geringe Verletzungsgefahr herrscht.

Grundsätzlich sollte man bei Rheuma Sportarten wählen, bei denen die Gelenke ohne verstärkte Belastung bewegt werden, um die Entzündungsreaktion in den Gelenken nicht noch zusätzlich zu verstärken - also beispielsweise Schwimmen, Radfahren auf ebenen Strecken oder Nordic Walking.

Hubarme Bewegung (also ohne Belastung bzw. Widerstand) wirkt sogar positiv auf die Schwellung innerhalb der Kapsel, da hier die Resorption der Gelenkflüssigkeit angeregt wird.

Zwei Mandelentzündung innerhalb eines Jahres, Operation nötig?

Ich hatte letztes Jahr im Sommer eine Mandelentzündung und jetzt wieder. Wird da schon eine Operation empfohlen?

...zur Frage

Appetitlosigkeit ...?

Hallo

Meine Mutter (74) hat seit einiger Zeit Gelenksprobleme (rheuma).

Die starken Schmerzen sind schon vorbei nur in den Armen (schulterbereich)...fühlt sie sich "geschwächt"(keine Kraft )...

Sie wird auch schnell müde ....Und hat 8 Kilo abgenommen und hat auch viel Schleim

Sie bekommt kein Fleisch mehr runter sondern nur noch süsses .

Was kann das sein bzw was kann man tun

Lg

...zur Frage

Welche Sportarten nach der Entbindung? Was eignet sich gut nach Schwangerschaft und Geburt?

Meine Freundin hat vor ein paar Wochen ein Baby bekommen und möchte nun wieder mit dem Sport anfangen. Gerne würde ich etwas mit ihr zusammen machen. Was kann ich ihr vorschlagen?

...zur Frage

Sind Schwellungen (Gesicht) normal bei ungesunder Ernährung und wenig Sport?

Hallo

ich habe lange Zeit(mehrere Jahre) keinen Sport gemacht. Mein Gesicht sah dann geschwollen aus so groß.

Dann hab ich wieder Sport angefangen und mich gesund ernährt und sie sind besser geworden. Jetzt werden sie oft besser und dann wieder schlechter wenn ich mich ungesund ernähre oder keinen Sport mache innerhalb von ein paar Tagen. Ich habe mal mich 2/3 Monate gesund ernährt und Sport gemacht und danach 1/2 Monate keinen Sport mehr gemacht und mich nicht mehr so gesund ernährt, da kamen die Schwellungen dann erst wieder im 2/3 Monat.

Muss ich mich eine längere Zeit gesund ernähren und Sport machen sodass die Schwellungen nicht mehr oft kommen und ich mich auch mal 1-2 Tage ungesund ernähren kann ohne Probleme ? Was glaubt ihr?

...zur Frage

Welcher Sport ist nach Bänderriss ok?

Wie schon geschrieben, hatte meine Tochter einen Bänderriss. Mit welchem Sport kann sie langsam wieder anfangen? Was eignet sich? Fahrrad fahren darf sie chon seit zirka einer Woche.

...zur Frage

Rheuma? Verschleiß?

Hallo zusammen!

Bin jetzt 35 Jahre alt und muss mich täglich mit Schmerzen an mehreren Gelenken herumschlagen. Um alles chronologisch zu ordnen, hier eine Kurzfassung: Seit 7 Jahren erste Schmerzen in der Hüftgegend. Seit 4 Jahren Schmerzen an mehreren Zehengelenken. Seit 1 Jahr Schmerzen im linken Knie. Hüfte besonders schlimm nach und während des Sports und/oder Arbeit. Alles andere wird im Laufe des Tages eher etwas besser. Zwischenzeitlich hatte ich auch über ein Jahr lang Probleme mit der linken Schulter und dem rechten Handgelenk, nun aber wieder schmerzfrei. Hab mich auf Rheuma und Gicht untersuchen lassen und es wurde nichts gefunden. Hat jemand eine Idee was es sein könnte und was ich tun kann um Morgens endlich wieder schmerzfrei aus dem Bett zu kommen?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?