Welcher Honig ist am gesündesten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ganz sicher sein willst, solltest du Deutschen Imkerhonig kaufen. Der ist qualitativ hochwertig und wurde nach den strengen Richtlinien des Deutschen Imkerbundes hergestellt. Er wurde in Handarbeit kalt geschleudert und abgefüllt. Damit übertrifft er die Regeln des Deutschen Lebensmittelgesetztes. Dieses wird gewährleistet durch eine fortlaufende Nummerierung jedes einzelnen Glases. Auch wird er ständig kontrolliert.

http://www.die-imker.de/

Ich kann Lena101 nur zustimmen. Wenn schon Honig, dann Imkerhonig. Der ist rein, nicht gepanscht, es sind keine Wabenreste in den Honig "hineingebuttert" worden, was beim Warmschleudern normal ist. Imkerhonig bekommt häuft noch auf den Dörfern, wo die Bauern ihren Honig oft noch selbst schleudern und wirklich auf höchste Qualität achten.

Schreckliche Oberbauchschmerzen

Hallo.

Vorhin bekam ich urploetzlich sehr starke Schmerzen im Oberbauch. Diese hielten etwa 40 Minuten an. Ich war zu nichts mehr in der Lage, konnte nur noch heulen und jammern... Als mein Freund nach Hause kam (so nach 30 Minuten) hat er mir eine Heizmatte auf den Bauch gelegt und ich habe mich so wenig wie moeglich bewegt. Aufgrund der Schmerzen lief mir der kalte Schweiß von der Stirn. Wenige Minuten danach wurde es besser. Ich habe immer noch ein ungutes Gefuehl im Magen und trinke erst einmal nur Tee- aus Angst.

Was zur Hölle koennte das gewesen sein?

Ich bin bis zum 1.10. nicht krankenversichert und bin daher nicht zum Arzt gegangen. Natuerlich gehe ich trotzdem, wenn es hart auf hart kommt.

Andere Symptome habe ich uebrigens nicht. Am Essen kann es ebenso nicht gelegen haben.

...zur Frage

Übelkeit vom vielen trinken

Hallo! Da es ja zur Zeit sehr warm ist, soll man ja viel trinken. Auch ich achte in den letzten Tagen/Wochen besonders darauf, ausreichend zu trinken, u.a. weil ich auch einen ziemlich niedrigen Blutdruck habe und zwischendurch immer mal wieder umkippe (wobei die Ursache dafür noch nicht gefunden ist).

Normalerweise trinke ich eher zu wenig, habe selten Durst. Aber in den letzten Tagen achte ich, wie gesagt, sehr auf meine Trinkmenge. Dabei trinke ich dann Wasser (mit wenig Kohlensäure), Saftschorlen und manchmal zwischendurch mal ein Glas Eistee, ich trinke aber alles Zimmerwarm und nicht aus dem Kühlschrank. Zwischendurch koche ich mir auch normalen schwarzen Tee oder Früchtetee.

Inzwischen ist es aber so, dass mir, wenn ich schon so ca. 1 - 1,5 Liter getrunken habe, schnell übel wird. Mir ist dann teilweise so schlecht, dass ich am liebsten gar nichts mehr trinken würde.

Ist das normal, dass einem schlecht wird, wenn man (zu) viel getrunken hat und das nicht gewöhnt ist? Oder kann das auch an meiner Magenentleerungsstörung liegen, dass ich gar nicht so viel trinken kann?

Oder ist das eher Zufall und die Übelkeit hat eher einen anderen Grund (ich bin nicht schwanger, habe halt "nur" meine div. Krankheiten)?

Viele Grüße und danke für eure Antworten

...zur Frage

Halsschmerzen mit dicken schmerzenden Lymphknoten?

Hallo Leute bin neu da und wollte euch um Rat bitten. Also alles fing vor einem Monat an. Erst leichte Halsschmerzen gehabt und nicht beachtet da ich dachte es geht wieder weg kleine Erkältung. Doch nun ist es so dass die schmerzen seit ca. 3 Wochen extrem schlimm sind. Sobald ich etwas trinke tut mein Hals extrem weh (nur bei kalten Getränken) ( auch Mittel kalte Getränke). Und damit sind auch meine lymphknoten angeschwollen und mit schmerzen beim drauf drücken "geschmückt". Ich war beim 2 verschiedenen hno Ärzten 2 verschiedenen Krankenhäusern und 3 verschiedene Antibiotika benutzt. Nun hab ich auch noch die Angst erzeugt dass ich resistent gegen Antibiotika werde. Nackenschmerzen und Kopfschmerzen sind auch noch dazu gekommen ich zweifele langsam an meiner Gesundheit obwohl ich sehr sehr sehr selten krank gewesen bin erschüttert mich jedoch diesmal diese. Meine Frage ist nun was kann ich noch tun :( ich habe bald meine Abitur Prüfungen vor mir und kann mich aus dem Grund gar nicht mehr konzentrieren. Was wären euret Tipps bitte helft mir. 

Ingwer Tee, Kamillen Tee, Salbei Tee,Halswickel, warm duschen/ Baden alles ausprobiert Antibiotika eingenommen und wurde nicht besser :(

...zur Frage

Geniale Abnhemmethode gefunden!!!! Was sagt ihr dazu,andere Tipps?

So ja endlich hab ich ein System gefunden mit dems klappt,ich hatte ja schon alles mögliche ausprobiert,hab mal ne Zeit lang auf Kohlenhydrate verzichtet dann nur einmal am Tag gegessen und und und aber nix war wirklich durchzuziehen,klar abgenommen hatte ich aber ich habs halt nicht lange durch gehalten und der Jojo kam so lange Rede,hier mein Abnehmplan hab schon 4 kg in einer Woche geschafft:

1.Immer frühstücken!!!!! Ich esse meistens 2 Vollkornbrötchen mit mageren Belag,Ei und viel Gemüse drauf,Tomate,Gurke,Paprika usw.Ich achte außerdem drauf sehr langsam zu essen,den wie viele wissen,tritt das Sättigungsgefühl erst nach 15 Min ein,dazu muss ich viel Kaffee trinken ohne Milch und Zucker und meistens 2-3 Tassen (anders krieg sonst mein Essen nicht runter und am Morgen gehts auch ohne Kaffee gar nicht richtug los)

2.Ich trinke sehr viel,min 2,5l meistens stilles Wasser oder ungesüßten Tee und Kaffee...ein Freund hat 30kg abgenommen,als ich ihn fragte was so das wichtigste ist hat er gesagt:trinken,trinken,trinken...mir fiel es am Anfang sehr schwer weil ich eig. noch nicht einmal 1l runter bekommen hab.Aber ich merke es bringt tatsächlich was:)

3:Alle 3-4 St was essen,also wenn ich um 11 morgens frühstücke,mache ich mirr mein mittag spätestens um 3.und mein abendessen so zwischen 6-7,

4.Mittags achte ebenfalls auf mein Essen,ich esse dann oft einen großen Obstsalat,Rühreier mit viel Eiweiß,Hüttenkäse und dazu etwas Brot,das macht mich schön satt und hat nicht so viel kcal und es liegt mir nicht schwer im Magen und dazu trinke ich natürlich wieder viel,das füllt den Bauch auch.

5.Und der letzte Punkt,Abend trinke ich mein Eiweiß Shake,ich hab mir welchen in der APotheke gekauft in verschieden Geschmacksrichtungen,den mixe ich mit 50%Vollmilch und50 %Wasser,de kurbelt die Fettverbrennung auch nochmal richtig an. Und nach 7 gibts auch nix mehr,wenn ich dann doch richtig schlimm Hunger bekomme,trinke ich Kaffee mit Milch oder schwarzen Tee mit Milch,die Wärme beruhigt meinen Magen

Und Sport mach ich kaum,ich geh öfters spazieren und liebe es zu putzen aber so richtig Aktiv,einfach nicht meins

Und habt ihr auch eure ganz spezielle Abnehmmethode gefunden??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?