Welcher Brillen- UV-Schutzfaktor im Gebirge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unterschätze das mal nicht, in den Bergen kann eine sehr intensive Sonnenstrahlung vorhanden sein. Setze keine einfache Sonnenbrille auf. Ich habe mir im späten Herbst meinen Nasenrücken vebrannt und mein Nasenrücken ist heute noch geschädigt. Setze auf alle Fälle eine Brille auf, die auch die Nase mit schützt. Ansonsten reicht eine normale Stärke, die du sonst auch benutzt. Probiere doch einfach vorher mal einige aus, wenn Schnee liegt und die Sonne scheint.

Wenn du photochrome Gläser hast, würde ich die Variante mit den Stufen 2-3 nehmen. Ansonsten ist besonders beim SKifahren auch die Farbe der Gläser relevant. Ich habe die Erfahrung, dass man mit schwarzen oder grauen Gläsern Kontraste, und somit Unebenheiten, nicht so gut sieht. Daher würde ich eher zu braunen oder orangenen Gläsern raten, am besten mit der Kategorie 3. Kategorie 4 brauchst du eigentlich nur, wenn du sehr große Höhen erklimmst, also etwa beim Bergsteigen.

Was möchtest Du wissen?