Welchen Tee,Teesorte kann man bei ALLERGISCHEM ASTHMA bedenkenlos trinken?

1 Antwort

Es kommt darauf an, auf welche Allergene du reagierst. Manche bekommen allergisches Asthma zum Beispiel durch eine Pollenallergie, in dem Fall könntest du im Prinzip alle Tees trinken, die keine Zitrone enthalten, wenn du auf die reagierst. Sehr gut geeignet sind natürlich Tees, die auch gut für die Atemwege sind. Thymiantee finde ich zum Beispiel sehr lecker, und er ist gut für die Bronchien. Auch gemischte Kräutertees dürften eigentlich kein Problem sein, sofern nichts enthalten ist, auf das du allergisch reagierst.

Eine Pollenallergie habe ich. Thymian vertrage ich nicht,bekomme davon Atemnot. Auch von Deosprays oder Parfüms bekomme ich Atemnot. Danke Marietta,für deine Tips.

0

Darmspiegelung nicht an alle Vorschriften gehalten Schlimm?

Hallo Ihr fragt euch sicher warum ich diese Frage nicht meinen Internisten selber frage, nun den wollte ich Anrufen allerdings hat der schon zu, und Morgen steht meine Darmspiegelung an. Mein Internist bzw die Sekretärin sagte mir das die Spiegelung am 24 Juli ist also am Freitag, nur leider bekam ich Montag Mittag einen Anruf das Ich heute (also am Montag) eine Spiegelung um 12:15 gehabt hätte, was aber nicht stimmte da sowohl mein Chef als auch meine Freundin in Ihrem Kalender den 24 zigsten eingetragen hatten und es wohl einen Fehler beim Internisten selber gab, er bot mir dann an am Donnerstag also Morgen einen Termin zu machen. Problem nur auf dem Zettel steht *5 Tage vorher solle ich keine Milchprodukte mehr essen, keine Vollkornprodukte und Müsli, Tomaten, Kiwi, Gurken etc allerdings wusste ich dies ja nicht da der Termin nun vorverlegt wurde was wiederum heißt das ich 1 Tag zuwenig mich daran gehalten habe? Heute schaffte ich es aus Zeitgründen nichts zu Frühstücken, hier steht Am Vortag ist ein Leichtes Frühstück erlaubt und gegen Mittag eine Hühnerbrühe ohne Fleisch. Nun hab ich mir bei Lidl eine Hühnerbrühe gekauft allerdings keine Ahnung ob ich die jetzt noch zu mir nehmen darf? Den Laut dem Zettel vom Internisten muss ich um 17 Uhr mit dem ersten Liter Abführmittel beginnen. Allerdings fühle ich mich jetzt schon schlapp und Müde trotz viel Schlaf, was darf ich den zu mir nehmen während der Zeit des Abführens? Was darf ich alles Trinken und Zu mir nehmen was mich etwas zu kräften bringt? Hier auf dem Zettel steht Am Tag vor der Untersuchung Über den Tag verteilt mindestens 1,5 Liter klare Flüssigkeit trinken, stilles Wasser, klare Säfte, Kräuter und Früchtetee, klare Brühe ohne Inhalt. Dann dürfen Sie bis zur Untersuchung nichts mehr essen. Was heißt dann? Ab wieviel Uhr?

...zur Frage

Medikament Empfehlung bei Kehlkopfentzündung mit schlimmer Heiserkeit?

Hallo. Ich fange mal von vorne an. Ich habe am 11.1 ein Fußballturnier gehabt und 2 Tage danach fingen die Halsschmerzen und Schluckbeschwerden etc an ich war aber noch nicht heiser. Ich dachte dann an eine Erkältung und habe halt Halsbonbons gelutscht und bissl Tee getrunken das wars. Da sich dann aber keine Besserung in Sicht war und ich dann ca am 15.1 meine Stimme komplett weg hatte und sich das auch nicht wieder gebessert hat war ich dann gleich am 20.1 beim Arzt und habe kaum ein Mucks raus bekommen. Der Arzt meinte gleich das es sich wohl um eine Kehlkopfentzündung handelt und ich solle halt nicht reden , viel trinken am besten Kamillentee und halt Halsbonbons lutschen was ich dann auch weiterhin getan habe es hat allerdings nicht viel geholfen auch wenn ich gestehen muss das ich trotzdem geredet habe weniger wie sonst aber ganz ohne war es auch nicht..Bin dann direkt am 21.1 zur Apotheke und habe mir was geholt und zwar

Locabiosol Spray

Cevitt Hals und Rachen

Fenchel Honig gegen Erkältung und Husten

Dadurch wurde das alles etwas besser also die Halschmerzen und Schluckbeschwerden sind nicht mehr sehr doll aber diese Heiserkeit ist immer noch ziemlich doll da auch wenn es vielleicht minimal besser wurde.Komisch ist das es mal etwas heftiger ist mit der Heiserkeit und dann denkt man oh langsam ist es besser und zack paar Std später oder am nächsten Tag wieder das gleiche und man bekommt kein Ton raus

Meine Frage ist nun was kann ich mir noch an Medikamenten holen was vielleicht noch etwas besser hilft da die oben genannten langsam zu Neige gehen oder soll ich einfach weiter Tee trinken und Bonbons lutschen und das Reden noch weiter einschränken bzw gar nicht reden und dann dauert es halt? Wäre allerdings über ein paar Medikament Empfehlungen sehr dankbar denn es gibt ja 1000000 verschiedene Sachen.

Vielen Dank

...zur Frage

Ich habe Vergiftungserscheinungen seitdem ich einen Shake mit vielen Zutaten getrunken habe - die Symptome wollen nicht abklingen. Was ist passiert?

Hallo.

Ich habe vor 6 Tagen einen Shake getrunken, in diesem Shake habe ich einige ''Zutaten'' hinein getan, das ganze 20 Minuten ziehen lassen, und dann getrunken. Seit dem ist mir schwindelig, ich habe leichte Bewusstseinsveränderungen, fühle mich benebelt, kann nicht mehr klar denken, hatte heute zum ersten mal Durchfall und das aller deutlichste Symptom ist das sich mein Kopf ''betäubt'' an fühlt, ich kann mein Gehirn von innen spüren, und meine Kopfhaut von außen fühlt sich sehr komisch an, schwierig zu beschreiben, aber mein ganzer Kopf dröhnt um es auch anders aus zu drücken. Es nervt und klingt seit 6 Tagen nicht ab, nicht mal im geringsten ab. Es ist chronisch gleich bleibend.

Das ganze geschah am 24. Dezember, abends, auf nüchternen Magen, den ganzen Tag über hatte ich seit morgens nichts gegessen, ist bei mir manchmal so.

Falls sie sich fragen warum ich sowas mache. Ich hab's ''einfach so'' gemacht, keine Ahnung warum, hatte die Sachen halt zu Hause und hatte irgendwie Lust darauf. Hätte ich besser nicht machen sollen.

Ich gehe davon aus das die Zutaten alle zusammen eine chemische Reaktion ausgelöst haben und ich mich somit vergiftet habe. Nun möchte ich wissen wie ich von meinem Leiden frei werden kann. Ich kann mich bei der Arbeit absolut nicht konzentrieren.

In den Shake habe ich folgende Zutaten rein getan:

Maltodextrin, 80g Dextrose von Dextro Energie, 15g 2 Fischölkapseln -omega 3 von Doppelherz Herz und Kreislauftee, ein Beutel, von Doppelherz Grünen Tee, Sorte Chun Me, aus der Verpackung, ein Löcher-Ei voll Kamillentee, ein Beutel Türkischen Traubensirup 20g Eine Vitamin C Brausetablette (gewöhnliche Dosen-Brausetablette) Eine Magnesiumtablette 500mg, von Doppelherz Eine Eisen+Vitamin C Tablette von Taxofit Äther- Japanisches Minzöl, 2 Tropfen Äther- Lavendelöl, 1 Tropfen Eine Vitamin D3 Tablette von Taxofit 1200ie Eine Vitamin B Komplex Tablette von Doppelherz Eine Vitamin B12 Tablette von Doppelherz Eine Coenzym Q10-mit B Vitaminen Tablette von Doppelherz Eiweiß-Proteinpulver, 30g

Den Herzkreislauftee von Doppelherz, so stand es auf der Verpackung, muss man 20 Minuten ziehen lassen, also hatte ich den grünen und Kamillentee auch gleich mit 20 Minuten ziehen lassen, darüber war noch Alufolie auf der Tasse damit es heiß bleibt.

Nach den 20 Minuten Ziehzeit habe ich alles schnell getrunken und die Tabletten alle so hinterher geworfen (beim trinken mit dem Shake), mit Wasser, insgesamt 700 Milliliter. Direkt danach, circa 20-30 Minuten später, aber auch schon während des Trinkens hatte ich dann deutlich die Symptome, die seit dem (mitlerweile 8 Tage), auch nicht mal um nur einen Prozent nach gelassen haben. Alles gleich, wie am Anfang, unglaublich.

Ich habe auch versucht viel Wasser zu trinken, viel zu schlafen, Sport zu treiben, zu meditieren, doch nichts davon hat geholfen. Weiß nicht mehr weiter und habe Angst das es jetzt für immer so ist.

Hoffe sie haben eine Ahnung was mit mir los ist und können mir helfen.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?