Welchen Schulranzen für mein Kind?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke mal, dass ein Trolley nicht schlecht wäre, aber es wird doch die Bewegungsfreiheit ziemlich eingeschränkt. Darum würde ich schon eine richtige Schultasche nehmen. Ein Rucksack ist auch nicht gut, da darin die Bücher und Hefte geknickt werden.

Sehe dir doch mal im Internet, Tests an. Einen habe ich dir rausgesucht.

http://www.testberichte-blogger.de/schulranzen-test-2013

Einen schönen Schulbeginn für dein Kind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Herzelein,

also diese Trolleys finde ich sehr gewöhnungsbedürftig. Inzwischen lassen die Kinder auch wirklich die meisten Bücher unter der Schulbank, so dass sie nicht mehr so viel tragen, wie wir damals. Man muss nur den Schulranzen täglich durchforsten und von unnötigem Papierkram befreien. Wenn sie in die erste Klasse kommt, dann würde ich einen festen Schulranzen besorgen, denn damit kann sie am besten Ordnung halten und sie sind wirklich sehr gut gepolstert.

Viel Spaß in der Schule!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Trolley würde ich nur dann empfehlen, wenn das Kind eine körperliche Behinderung hat und deshalb keinen Ranzen benutzen darf.

Ein Ranzen ist viel praktischer - rauf auf den Rücken, Hände frei, volle Beweglichkeit ...

Und stell Dir mal vor, Dein Kind wäre das einzige mit solch einem rollenden Ding, das er hinter sich herzieht (im Jargon auch ganz gerne "Rentner-Porsche" genannt). Allzu leicht kann Dein Kind zum Gespött der anderen werden.

Achte auf jeden Fall darauf, dass sich Dein Kind mit dem Ranzen gut fühlt. Nimm ein paar Bücher mit (aber nicht die allerschwersten), pack sie im Geschäft in den Ranzen und lass Dein Kind den aufprobieren und im Laden etwas herumlaufen, sich setzen, vorbeugen ...

Weil Dein Kind die Ranzen ja auch sieht und wenn es sich in einen verliebt, der aber nicht ganz so bequem ist wie ein anderer bequemerer, aber nicht so "schöner", wird es Dir versichern, dass dieser besonders schöne auch der aller-aller-allerbequemste ist ;-))

Rucksäcke kannst Du mit Deinem Kind auch probieren. Wichtig ist dabei, dass der Rucksack gut am Rücken liegt und die Träger an den Schultern abgepolstert sind. Auch sollte der Rucksack selbst leicht sein (trifft auf den Ranzen ja auch zu), denn das, was hinein kommt, wird mit der Zeit schon schwer genug.

Ob Ranzen oder Rucksack - ich geb Dir mal rein, was ich dazu gefunden habe:

Schulranzen oder Rucksack?

http://mutterherz.de/schulranzen-oder-rucksack/

(Weil hier pro Antwort und pro Kommentar immer nur EIN Link erlaubt ist, setze ich nun neu an.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?