Welche Zusatzleistungen sind sinnvoll?

6 Antworten

Hallo,

ich würde bei der Krankenkasse klären, wie hoch das Krankengeld ist, wenn man länger als 6 Wochen arbeitsunfähig ist. Wenn der Ausfall im Vergleich zum Netto zu groß ist, sollte man sich über eine Krankentagegeldversicherung bei einer Privatversiocherung informieren. Die gesetzliche Krankenkasse vermittelt oft auch ein Angebot einer Privatversicherung.

Gruß

RHW

Hallo! Ich selbst habe keine Zusatzversicherungen abgeschlossen und finde bisher die Leistungen meiner KK in Ordnung. Die meisten Zusatzversicherungen sind unnötig und eher Geldverschwendung, deshalb würde ich persönlich eher davon abraten. Meine Kasse zahlt z.B. auch einige homöopathische Medikamente, aber das ist sicher von Kasse zu Kasse verschieden, man sollte sich da beraten lassen. LG

Ich denke mal, das kann man nicht pauschal sagen, denn jeder Mensch hat andere Schwachpunkte. Ich würde eine Zahnzusatzversicherung machen, denn da kommen schnell hohe Kosten zusammen.

Braucht man als Privatpatient auch eine Überweisung?

Mein Freund wechselt bald in eine private Krankenversicherung. Benötigt man dann als Privatpatient auch noch eine Überweisung, wenn man zum Facharzt geht?

...zur Frage

Bei eisiger Kälte schminken?

Meint ihr, dass es der Haut schadet, wenn man sich bei der Kälte schminkt? Sollte man lieber auf Make-up verzichten?

...zur Frage

Gibt es eine besondere Krankenversicherung für Schüler?

Kann man Schüler besonders versichern? Also haben sie in jeder Versicherung Anspruch auf einen besonderen Tarif? Worauf muss man da achten?

...zur Frage

Ab 65: Probleme bei Aufnahme in die gesetzliche Krankenversicherung?

Eine Bekannte meiner Mutter, knapp 70 Jahre alt, war bislang über ihren Ehemann privat versichert. Nun lässt er sich von ihr scheiden und ihr Anwalt sagte ihr, es könne schwierig werden, mit über 65 in die gesetzliche Krankenkasse zu wechseln. Das finde ich recht merkwürdig. Bislang dachte ich, die gKv sei verpflichtet, jemanden aufzunehmen. Muss sie dann jetzt selbst eine private Krankenversicherung abschließen? Was wisst ihr dazu?

...zur Frage

Blut abnehmen lassen aufgrund von best. Symptomen?

Eine gute Freundin von mir ist in letzter Zeit öfters krank. Sie hat Migräne (Kopfschmerzen, Übelkeit), Halsweh und bekommt nach dem Duschen an den Beinen und manchmal auch auf dem Bauch rote Flecken (Hautausschlag). Sie meinte, dass sie mal ihr Blut untersuchen lassen möchte, doch sie hat ungeheuerliche Panik vor Spritzen und will es sich noch gut überlegen (sie ist 20^^). Meint ihr, das ist sinnvoll? Also ich denke, sinnvoll ist es auf alle Fälle, weil durch das Blut viele Krankheiten erkannt werden können, aber bei diesen Symptomen? Was könnte es denn sein?

...zur Frage

Notfall EU Bürger ohne Krankenversicherung - Kosten

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Ein Freund aus Kreta ist hier für 2 Monate zu Besuch. Dort hat er derzeit keine Krankenversicherung (idiotisch, ja! Aber jetzt auch nicht mehr zu ändern!).

Hier logischerweise auch nicht. Vor 3 Wochen ist er auf einer Rolltreppe ausgerutscht und auf den Hinterkopf gefallen. Ein Passant hat löblicherweise den Notarzt gerufen. Er wurde dann mit Notarzt und Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht, dort untersucht und im Endeffekt dann doch (nur) genäht.

Nun rief gestern seine Mutter aus Kreta an, es sei eine Rechnung über 700 € in seinem Briefkasten, für den Rettungswagentransport.

Was können wir tun? Gibt es eine europäische Versicherung, die solche Notfallbehandlungen deckelt? Sollte er sich rückwirkend hier eine Versicherung suchen (kann er das überhaupt, wenn er hier nicht gemeldet ist?) und eben für 1-2 Monate Beiträge nachzahlen? Oder in Griechenland? (Wie es da mit der Versicherungspflicht aussieht weiß ich (noch) nicht....)

Und: Die Rechnung ist ja nur für den Krankenwagen! Müssen wir mit einer noch höheren Rechnung vom Krankenhaus rechnen?

Vielen Dank im Voraus!

Nadine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?