Welche Zahnfüllung bevorzugt ihr?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Bei meinen letzten Füllungen habe ich mich zusammen mit meinem ganzheitlich praktizierenden Zahnarzt für Zahnzementfüllungen entschieden, da diese bei meinen Amalgam geschädigten Zähnen zum Einsatz kamen.

Zahnzement hat den Vorteil, dass es Reste der Gifte aufnimmt und biokompatibel ist. Leider soll die Haltbarkeit nicht sehr lange sein, bei mir halten sie aber nun schon seit mehreren Jahren.

Sonst wäre Komposit(Kunststoff) oder Keramikinlays meine Wahl. Sie halten lange und sind auch zahnfarben.

Amalgam(enthält mehrere schädliche Stoffe,unter anderem Quecksilber)käme bei mir gar nicht in Gespräch, davor kann ich nur warnen. Aber ich glaube seriöse Zahnärzte nutzen es auch heute nicht mehr.

LG


Ich bevorzuge Keramikfüllungen und komme damit sehr gut zurecht.

Die, die mein Zahnarzt für richtig hält. Hauptsache, sie ist nicht zu sehen. Amalgam wird eh nicht mehr verwendet.

Ich bevorzuge nur Amalgam.

Ich lasse das Material kinesiologisch austesten und Amalgam ist auf jeden Fall ein NoGo.

Gold. Hält bei mir schon 40-50 Jahre.

keramik

Was möchtest Du wissen?