Welche Wirkstoffe sind in Aspirin Complex?

1 Antwort

Aspirin Complex enthält als Wirkstoffe Acetylsalicylsäure und Pseudoephedrin. Der Aspirin Wirkstoff Acetylsalicylsäure verhindert die Bildung von fieber-, schmerz- und entzündungsauslösenden Substanzen, während der Schnupfen-Wirkstoff Pseudoephedrin die Nasenschleimhäute abschwellen lässt und so Ihre Nase wieder frei macht.

Hilft Thomapyrin bei Kopfschmerzen?

Bis jetzt habe ich bei Kopfschmerzen immer Aspirin genommen. Jetzt habe ich die Werbung für Thomapyrin in einer Zeitschrift entdeckt. Dort heißt es, dass es gut bei Kopfschmerzen hilft. Stimmt das? Habt ihr die gleichen Erfahrungen?

...zur Frage

Helfen Überhitzungsbäder bei Erkältungen?

hey, mein Arzt hat mir mal vor einigen Jahren empfohlen, bei einer Erkältung ein Überhitzungsbad zu nehmen. Dazu soll das Badewasser so heiß sein, dass man es gerade noch aushält. Dann ab für 15 bis 20 Minuten in die Wanne und dann sollen die Bakterien absterben....... Ich habe das nie ausprobiert, jedoch habe ich mich wieder daran erinnert, da meine Schwester gerade eine dicke Erkältung hat. Bevor ich ihr das als Tipp vorschlagen möchte, möchte ich von euch wissen, ob das was bringt?

...zur Frage

ASS oder Aspirin ab 65 Jahre nicht mehr verwenden , warum?

Habe gehört, dass das Risiko im Rentneralter zu hoch sein soll, ASS oder Aspirin zu nehmen. Was ist dieses Risiko und warum ist es in diesem Alter gerade so hoch?

Vielen Dank für Hilfe!

...zur Frage

Wie werde ich meine Kopfschmerzen los?

Ich habe seit heute morgen starke Kopfschmerzen, nehme an es kommt von einer Nackenverspannung. aus erfahrung weiß ich, dass schmerzmittel nicht wirklich helfen. ich hab paracetamol und ibuprofen ausprobiert, aspirin vertrage ich nicht. habt ihr andere tipps, wie die kopfschmerzen besser werden?

...zur Frage

Ausschlag bzw Rötung am Bauch durch Erkältung?

Hallo, seit circa 2 Jahren wenn ich immer eine Erkältung habe, bekomme ich einen total roten Bauch. Anfangs dachte mein Arzt es sei eine Allergie auf Antibiotika. Bei den darauffolgenden Erkältungen nahm ich Apririn Complex was allerdings nichts an der Rötung änderte, bzw sie kam eben wieder. Also Aspirin auch nicht mehr.. Bei der nächsten kam dann nur noch Nasenspray und Ibuprofen zum Einsatz, hier allerdings kam der Ausschlag wieder. Jetzt, bei der aktuellen habe ich Ohrentropfen und Nasenspray bekommen (Cortisonhaltig) und siehe da, heute wieder alles rot. Bin dann heute Nachmittag gleich zum Hautarzt, dieser meinte eine Allergie ist es nicht, er weiß aber selbst nicht so recht was es sonst sein könnte. Hatte sowas schon mal jemand ? Der Ausschlag brennt weder noch juckt es oder ähnliches, er ist quasi nur "optisch" da. Nach 2-3 Tagen klingen die Flecken wieder ab.Kann mir bitte jemand helfen??

Wenn sich jemand damit gut auskennt, dann kann ich demjenigen auch gerne Bilder zukommen lassen.

Grüsse

...zur Frage

Hat Aspirin eine positive Wirkung auf die Gesundheit?

Hallo Leute!

Ich habe nun schon öfter gehört, dass Aspirin bei verschiedene gesundheitliche Leiden helfen kann - nicht nur gegen Schmerzen. Ich habe immer gedacht, dass es ein Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen ist, aber meine Nachbarin nimmt es zum Beispiel, um das bei ihr erhöhte Risiko für einen Schlaganfall zu minimieren.

Ist die Einnahme von Aspirin auf Dauer nicht eher schädlich als gesund?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?