Welche Vorsorgeuntersuchungen ab 30?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vorsorgeuntersuchungen können dazu beitragen, dass Gesundheitsrisiken sowie Krankheiten frühzeitig erkannt werden. Meiner Meinung hat das wenig mit Angstschüren zu tun sondern vielmehr mit Verantwortungsbewusstsein der eigenen Gesundheit gegenüber.

Du kannst Dich gerne ausführlich über die derzeitigen Vorsorgeuntersuchungen bei Frauen und Männer unter nachfolgendem Link informieren:

http://www.medizinauskunft.de/artikel/service/rat/21_03_vorsorgeuntersuchungen.php

Bei Frauen gehen die Vorsorgeuntersuchungen bereits mit 20 Jahren los, bei Männern - in der Regel - ab 45 Jahren. Über Ausnahmen wird der Hausarzt gern informieren. Eine wäre z.B. die Vorsorgeuntersuchung für Hautkrebs. Ab einem Alter von 35 Jahren kann jeder Versicherte alle 2 Jahre einen entsprechenden Test machen lassen.

hallööchen, du fühlst dich kerngesund, oder hast du bedenken, und wenn ja, wo kommen die bedenken her??? also wenn du mich fragen würdest---ich bin jetzt 58 jahre jung/alt, wie man es halt sehen will, und meine letzte vorsorgeuntersuchung war mit ca. 25 jahren beim frauenarzt, weil MAN es so gemacht hat. ich fühle mich auch gesund, und deshalb muss bei mir niemand irgendetwas untersuchen. wenn du aber gerne eine vorsorgeuntersuchung machen lassen möchtest, dann mach es einfach. es wird uns permanent suggeriert, das das wichtig ist. frag dich mal, warum wohl??? könnte es sein, das man mit dem pflanzen der angst -es könnte ja etwas sein- auch die menschen in das sogenannte gesundheitssystem bekommt, die sich, wie du selber sagst, kerngesund fühlen...!?!?!?!?!?! und schon hängen wir am haken, zumindest waren wir ein patient, wenn auch nur zur vorsorge...alles gute

Helga 03.05.2009, 19:12

Also ich finde das ziemlich unverantwortlich! Darmkrebs ist eine der häufigsten Todeskrankheiten, warum? Weil die Leute nicht zu den Vorsorgeuntersuchungen gehen! Eine Vorstufe zu Darmkrebs sind Polypen, die in den meisten Fällen keine Beschwerden machen und wenn man dann doch welche hat, dann ist es meistens schon zu spät! Polypen kann man ohne Probleme entfernen! Mit dem Frauenarzt das gleiche, es ist so einfach, einmal jährlich dahin zu gehen und kurz gucken zu lassen, ob alles OK ist, Gebärmutterhalskrebs ist eine der häufigsten Todesursachen bei Frauen!!! Wenn du dir zutraust, das alles gleich zu "spüren", dann alles Gute!

0
8rosinchen 03.05.2009, 21:44
@Helga

hallööchen, erstens finde ich es gut, das du deine ehrliche meinung mitgeteilt hast, (das gleiche habe ich getan) zweitens danke ich dir für deine sorge und drittens brauche ich keine vorsorgeuntersuchungen, weil ich inzwischen die ursache für die entstehung von krankheiten 1. kenne und 2. danach lebe und deshalb 3. GESUND BIN. WIR SIND GOTTSEIDANK VON NICHTS UND NIEMANDEM ABHÄNGIG, AUSSER VON UNSERER EIGENEN ENTSCHEIDUNG UND UNSERES TUNS... das ist und bleibt meine meinung, der eine oder andere wird vielleicht davon angesteckt, und darum gehts...alles gute

0

Was möchtest Du wissen?