Welche Tees sind schädlich bei Niereninsuffizienz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich kenne das nur in Verbindung mit verschiedenen Teemischungen. So ist mir die Mischung eines Blutreinigungstees bekannt die nicht bei Nierenentzündung getrunken werden soll ! Auch bei einer Tee-Mischung bei Gallensteinen ist mir bekannt, dass sie nicht angewendet werden soll bei Nierenerkrankungen. Und viele andere Tee-Mischungen auch. Somit gibt es in der Tat für die Niere schädliche Kräuter. Wenn ich sie herausgefunden habe, werde ich sie hier nennen !

Vielen Dank für das Sternchen und vg Doretti.

0

Kein (zumindest mir) bekannter Tee ist bei Niereninsuffizienz schädlich. Den einzigen Zusammenhang, den ich hier erkennen kann ist ggfs. die Koffeineinnahme. So es sich beim Patienten um einen passionierten Teetrinker handelt, steht allerdings einer gewohnten Dosis Tee nichts im Weg. Schließlich darf man bei Niereninsuffizienz auch so viel affe trinken, wie man will. Wenn man daran gewohnt ist.

Sollte man allerdings nicht regelmäßig Koffein zu sich nehmen, können die Nieren recht ungehalten reagieren, egal welchen Tee man trinkt. Direkt schädlich ist dies allerdings auch nicht.

Was möchtest Du wissen?