Welche Tage wäre absolut sicher unfruchtbar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle Ihnen die Lektüre entpsrechender Bücher, z. B. http://tiny.cc/p7bshw Natürlich sicher - das Praxisbuch natürliche Empfängnisregelung.

Darin werden Sie lernen was wichtig ist. Unerlässlich ist, dass Sie Ihren eigenen Zyklus beobachten und aus den Körpersignalen wie Schleimkonsistenz, Körpertemperatur und noch weiteren Körpersignalen bestimmen Sie individuell Ihre fruchtbaren Tage bzw. die Unfruchtbaren.

Ganz so eindimensional wie gedacht ist das oft gar nicht, denn zum Beispiel kann in einem Zyklus zu jedem Zeitpunkt ein Eisprung stattfinden (also auch während der Menses) sofern im vorherigen Zyklus nicht sicher ein Eisprung stattgefunden hat.

Wenn Sie jetzt fragen wann sicher die unfruchtbaren Tage sind: Alle Tage, die sicher mehr als 7 Tage vor dem wahrscheinlich nächsten Eisprung sind und alle Tage, die mindestens 3 Tage nach der Temperatur-Erhöhung während des Eisprungs liegen sind sicher unfruchtbar - sofern im vorherigen Zyklus ein Eisprung stattgefunden hat.

Die Bestimmung erfordert ewas Übung - ist dann aber (so wird von den Autoren gesagt) sicherer als die Pille.

Hallo Sybell! ich selbst hab mich auch für hormonfreie Verhütung entschieden und nach langem Überlegen hab ich mich letztendlich für nen Zykluscomputer entschieden, der auf der symptothermalen Methode beruht. Ich wollte etwas haben, was nicht zuuuu aufwendig ist aber trotzdem sicher und natürlich. Da fand ich diesen Temperaturcomputer perfekt. Habe mir den cyclotest 2 plus zugelegt (http://www.verhuetung-cyclotest.de/verhueten-mit-cyclotest/cyclotest-produkte-im-ueberblick/cyclotest-2-plus.php). Den kannst Du natürlich genau so gut zum Kinder-Bekommen nutzen. Kann Dir den wirklich empfehlen! Meld Dich gerne, wenn Du dazu noch weitere Fragen hast.

nichts ist unregelmäßiger als die regel, sagen manche frauenärzte. würde mich auf keinen fall auf die natürliche geburtenregelung verlassen. das ist nicht mehr zeitgemäß!

das sehe ich genau anders herum! gerade NFP richtet sich ja nach den unregelmässigkeiten im zyklus. sonst wäre ja simples tagezählen schon möglich. tatsache ist aber, dass NFP als verhütungsmethode anerkannt ist (auch von der WHO übrigens!) und einen Pearl Index zw. 0,3-0,7 hat -also im selben Bereich wie die Pille liegt. dazu gibt es eine reihe wissenschaftlicher studient - sonst wäre das ja wirklich wahnsinn! dazu dann noch mal ein genereller link, der das ganze etwas ausführlicher erklärt: http://www.welche-verhuetungsmethode.de/temperaturmethode-pille-absetzen/verhuetung-ohne-hormone/zykluscomputer/zyklus-computer.php und dann nur aus eigener erfahrung, ich nutze den cyclotest jetzt schon seit geraumer zeit - zur verhütung. und bisher, absolut sicher und zuverlässig!

0

Was möchtest Du wissen?