Welche Tabletten helfen gegen Muskelschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe BieneMaja, soweit ich weiß gibt es kein spezielles Medikament gegen Muskelschmerzen. Da musst du dann wohl oder übel zu den allgemeinen Schmerzmitteln/Analgetika greifen.

Viel wichtiger ist es aber, dass du deinen Muskeln etwas Gutes tust, z.B. mit einem schönen Entspannungsbad, einem Saunagang, einer Massage oder einfach ausruhen mit einem schönen Buch. Muskelschmerzen sind ein Warnsignal. Differenzieren sollte man da auch zwischen wirklich heftigen Muskelschmerzen und einem Muskelkater aufgrund ungewohnter Belastung. Muskelkater nach ungewohnter Belastung ist erstmal normal und mäßiges Weiterbewegen (= keine strikte Pause bzw kein Bewegungsverbot) ist zur Regeneration angebracht. So werden die Muskeln gut mit Sauerstoff versorgt und können schneller "heilen". Außerdem kann man mit Magnesium viel Gutes tun - aber nicht erst, wenn der Muskelkater da ist, sondern schon im Vorfeld Magensium nehmen.

Sollten die Schmerzen nach wenigen Tagen nicht weggeehen: suche bitte einen Arzt oder Therapeuten auf, damit die Ursache für die Schmerzen herausgefunden wird. Bis dahin gilt aber erstmal: tu dir und deinem Körper und deinen Muskeln was Gutes: Magensium, Wärme, mäßiges Bewegen und angemessene Entspannung, ggf. auch Massage oder Voltaren-Salbe.

Gute Besserung und LG DaSu81

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo BieneMaya17, es gibt verschiedene Gruppen von Muskelrelaxanthien, ich möchte dir aber hier kein Medikament empfehlen. Du solltest das mit deinem Arzt absprechen, er weiß am besten, was für dich geeignet ist. Muskelrelaxanthien dürften auch alle rezeptpflichtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?