Welche Symptome macht eine Glutenintoleranz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für häufige Bauchschmerzen nach dem Essen gibt es einige Ursachen. Hinter unklaren Bauchbeschwerden oder andere Befindlichkeitsstörungen, die man nicht einordnen kann, ist möglicherweise der Getreidekleber Gluten verantwortlich.

Was ist Gluten?

Gluten ist ein Klebereiweiß, das im Getreide enthalten ist.

Es besteht aus den Eiweißbestandteilen Gliadin und Glutenin und garantiert gute Backeigenschaften.

Gluten wird auch als Emulgator, Bindemittel, Stabilisator und Verdickungsmittel in unterschiedlichsten Fertignahrungsmitteln benutzt.

Die Glutenunverträglichkeit ist eine Überempfindlichkeit gegenüber den Eiweißbestandteilen Gliadin und Glutenin.

Sie kann sich nicht nur als Verdauungsbeschwerden, sondern beispielsweise auch durch Gelenkbeschwerden, Hauterscheinungen, Migräne oder chronische Müdigkeit äußern, so dass viele Menschen gar nicht wissen, dass Sie an einer Glutenunverträglichkeit leiden.

Bei etwa fünf Prozent aller Patienten mit Reizdarmsyndrom findet sich eine Glutenunverträglichkeit, die Diagnose Reizdarm ist dann nicht mehr zutreffend.

Es kann sich ein Vitamin- und Mineralstoffmangel entwickeln.

Hier ist eine lebenslange glutenfreie Ernährung unbedingt erforderlich.

http://www.gluten-intoleranz.de/04_seiten/thema_1.php

Alles Gute!

Ähnlich wie bei Laktose: Magen-Darm-Reaktionen und/oder allergische Reaktionen. Die Abgrenzung ist schwierig.

Plötzlich Kaffeeallergie?

Seit Jahren trink ich täglich mindestens eine Tasse Kaffee, früher konnte ich Unmengen trinken ohne Probleme, seit einiger Zeit jedoch bekomme ich leichte allergische Symptome (rinnende Nase, niesen) wenn ich auch nur eine Tasse trinke. Dabei ist egal, ob ich ihn pur oder mit Milch und Zucker trinke, Marke und Sorte sind auch egal... Was kann das sein? Ich kann doch nicht einfach so plötzlich eine Unverträglichkeit gegen Kaffee bekommen haben? LG

...zur Frage

Woher kommen Bauchschmerzen bei zu fettigem Essen und wie kann man vorbeugen?

Eine Freundin bekommt nach jedem fettigen Essen extreme Bauchschmerzen (oft auch Durchfall). Warum ist das so? Und was kann sie tun, damit das Problem nicht mehr so extrem auftritt?

...zur Frage

L-Thyroxin nehmen ohne Beschwerden bzw. Symptome?

Zunächst mal wurde vom Schilddrüsenarzt offensichtlich eine latente Unterfunktion festgestellt, da der TSH-Wert vom letzten Jahr 3,2 auf dieses Jahr 3,5 sich geändert hat (Steigung von fast 10%). Nun empfiehlt er 6 wöchige Throxyn-Einnahme und danach nochmal Blutwerte messen. Bisher habe ich kein Hashimoto oder anderes. D.h. die Schilddrüse ist auf dem Ultraschall normal. t3 und t4 sind auch normal. Ich habe keine Symptome. Bin sehr schlank und nicht müde etc. Jetzt habe ich Befürchtung, dass L-Throxyn erst Recht solche Symptome auslöst bzw. mich abhängig macht.? Oder ist die Befürchtung unberechtigt.

...zur Frage

Wie lange dauert Ergebnis von Allergietest?

Ein Freund hat ständig Bauchschmerzen, richtig starke Bauchschmerzen nach dem Essen. Angeblich wurde Laktose bei ihm schonmal ausgeschlossen. Wenn er einen Test auf Unverträglichkeit machen würde, wie lange würde es dauern, bis die Ergebnisse da sind?

...zur Frage

Meine tochter 6 jahre hat sehr oft bauchschmerzen

Meine tochter ist 6 jahre und hat sehr oft bauchschmerzen, waren schon in einer klinik wegen verdacht auf blinddarm reizung, ultraschall war unauffällig, blutwerte waren bei 8,3, die ärzte sagten da wäre nix. Am freitag waren wir beim kinderarzt, die meinte es sei ein magen darm infekt(aber so lang ????) heute nach der schule hat sie schon wieder bauchschmerzen, was ist das???? könnte sie auch eine laktose intolleranz haben???

hoffe ihr könnt mir helfen

liebe grüße

...zur Frage

Ausgeprägte Laktoseintoleranz

Liebe Community, mein Arzt hat festgestellt, dass ich (wörtlich) eine "ausgeprägte Laktoseintoleranz" habe. Weiß jemand, was genau das heißt? Nun muss ich für mich selbst testen, welche "Stärke" an Tabletten ich nehmen und wie ich diese dosieren muss. Es ist mir bewusst, dass ich ganz auf Laktose verzichten sollte. Dennoch gibt es Situationen (Kurzurlaube, Geburstage, Essenseinladungen), wo ich dem nicht nachkommen kann. Nun habe ich die Tabletten 14000FCC von LaktoStop. Trotz allem habe ich noch immer Beschwerden. Ich bin echt verzweifelt :( Hat jemand Tipps, die mir weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?