Welche Symptome bekommt man in ungewohnter Meereshöhe?

1 Antwort

Hallo Janaina,

wie Lena101 schon schrieb: auch ich würde dir empfehlen, vorher in etwas tiefere Gebiete zu reisen und dann Stück für Stück in größere Höhe zu kommen. Wenn du aber tatsächlich LEICHTE Übelkeit oder Kopfweh verspüren solltest, dann gleich ausruhen und dir von Ortsbewohnern einen Cocatee kochen lassen. Die Cocablätter helfen bei Höhenkrankheit! (Und entgegen den hier herrschenden Ansichten, haben sie auch keine andere Wirkung als eine Tasse Kaffee....). Und nimm die Höhenkranlheit nicht auf die leichte Schulter. Wenn es wirklich nicht bald besser werden sollte, dann bitte wieder in tiefere Gegenden zurück reisen! Es gibt einfach Menschen, die große Höhe nicht vertragen oder sehr sehr lange brauchen, um sich daran zu gewöhnen.

Hüfte:Oberflächenersatz oder Totalendoprothese?

Befund linke Hüfte - Was tun?

Befund MR- Arthrographie Hüfte 2/2013: Weit übergreifender knöcherner Erker bei leichter knöcherner Vorbuckelung am Schenkelhals - geringes CAM und auch Pincer Impingement. Entsprechend das Labrum deutlich degenerativ - teilweise reputiert. Mehrere Geröllcysten angrenzend im knöchernen Erker und bis in die Tragzone. Teilweise deutliche Knorpelverschmälerung an der Pfanne etwas weniger am Fermurkopf. Deutliche Osteophyten am Fermurkopf. Subkortikale Geröllzysten auch am Übergang Fermurkopf Schenkelhals. Mark Ödem fast im gesamten dorsalen Acetabulum Pfeiler, etwas weniger im Schenkelhals.

Laut oben angeführten Befund sollte ich eine Nanos Kurzschaft-Hüftprotese mit Ana-Nova Pfanne eingesetzt bekommen. Da ich intensiv Sport betreibe (Transalp Mountainbike, Schifahren, Windsurfen), ist es mir sehr wichtig eine Lösung zu finden, die meine sportliche Bewegungsfreiheit auch in Zukunft optimal unterstützt.

Ein Mountainbike-Freund, aus Deutschland hat mir von einer gelenkgserhaltenden und angeblich sehr fortschrittlichen, innovativen Möglichkeit einer Teilendoprothese erzählt, welche die natürliche Hüfte weitgehend erhält, weil der Oberschenkelknochen weitgehend intakt gelassen wird und lediglich eine Überkronung des Oberschenkel-knochen am Oberschenkelkopf befestigt wird. Diese sog. Resurfacing BHR oder BMHR Teilprothese (Hüftkappe) wird in Deutschland und in der Schweiz bei sportlichen Personen sehr erfolgreich eingesetzt. Die bisher in Österreich kontaktierten Ärzte hatten hatten keine Erfahrung mit dem Hüft-Teilersatz (Mc Minn bzw. Birmingham Mid Head Resection BMHR) und raten deshalb zu einer Totalendoprothese, was laut Fachliteratur heute nicht mehr unbedingt "State of the art" ist, aber altbewährt. Frage: Gibt es dazu in Österreich Erfahrungen bzw. Ärzte und Kliniken , die dieses System / Methodik anwenden, um eine Totalendoprothese zu vermeiden. Wenn ich durch eine gelenkerhaltende Teillprothese die natürliche Hüfte weitgehend erhalten könnte, wäre das erstrebenswert. Nach meinen bisherigen Recherchen ist das nur in Deutschland oder in der Schweiz möglich. Ich wende mich an Personen, die Erfahrungen mit Oberflächenersatz haben bzw. einen erfahrenen Arzt oder eine Klinik - vorzugsweise in Österreich kennen, die derartige gelenkerhaltende Methoden anwenden.

...zur Frage

THS Wert bei 7,2 - was könnte bei diesem Wert passieren?

Hallo, ich bin 20 und neu hier deswegen erstmal meine Geschichte. Vor 2 Wochen hab ich erfahren das ich eine Unterfunktion habe. Mein THS wert liegt bei 7,2.. so kann ich mir auch alle Symptome erklären (müde, Abgeschlagenheit, antriebslos, Gewichtszunahme knapp 20kg in einem Jahr, Lipido- Verlust) nun lese ich mich durch alle Foren durch und finde dazu nichts passendes. Ich habe extrem Angst weiterzuzunehmen, wenn ich bald die neuen Medikamente bekommen... da mein wert aber sooo weit oben ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht ob es da überhaupt eine Chance gibt jemals nochmal abzunehmen.. und hatte jemand hier auch schon mal diesen Wert und kann mir sagen welche Dosierung da eher angewandt wird? Danke schon mal für eure Antworten :)

...zur Frage

Habe ich Vaterkomplex Symptome?

Kennt einer die Vaterkomplex Symptome? Ich stehe eher auf alte Männer, mehr will ich gar nicht dazu sagen und meine Probleme hier breit erzählen. Mir würden erstmal die Symptome genügen. Dann kann ich gucken, ob das auf mich zutrifft. Vorsichtshalber könnt ihr mir auch schon Therapiemöglichkeiten nennen. Danke für das Verständnis!

...zur Frage

Psychische Probleme seit 1 Woche? (Drogenpsychose,Schwindel,Derealisation...)?

Erst einmal was zu mir: Ich bin männlich und werde bald 16 jahre alt.

Zuletzt habe ich vor über 1 Monat und 1 Woche gekifft und vor 2 Monaten einen Badtrip durch Cannabis gehabt und seit seit ca 3-4 Wochen eine Art Schwindel Beim Kopfdrehen und seit ca einer Woche noch weitere Symptome:

  • Unwirklichkeitsgefühl (Habe das gefühl nicht mehr richtig dazusein, bin lustloser als sonst, spüre das leben nicht mehr richtig)
  • Schwindel (Benommenheitsgefühl beim Kopfdrehen)
  • Unwohlsein
  • Kann nicht mehr so klar denken (verwirrtheit)
  • Einschlafprobleme (Habe das Gefühl alles würde sich bewegen, so ähnlich wie als wäre ich angetrunken)
  • Durch das alles manchmal leichte angstzustände und übelkeit, bin manchmal depressiv

1,2 Tage bevor die oben genannten Symptome auftraten hatte ich Alkoholgetrunken und 1,2 Zigaretten geraucht (mit starkem Nikotinflash), am nächsten tag hab ich nochmal etwas alkohol getrunken und hab geschlafen und war danach extrem leicht stressbar und alles wurde von tag zu tag schlimmer, bis heute (ca 1 woche später) wo dann auch noch mehr sachen wie zB. das unwirklichkeitsgefühl usw. auftraten

Meine frage ist was das eurer Meinung nach sein könnte und was mir helfen könnte da es mich wirklich sehr belastet, zum Arzt werde ich aber sowieso gehen, danke schonmal im voraus

MfG, Nico :)

...zur Frage

Eierstockkrebs im Teenie Alter?

Ehm hey :) Wie oben steht, kann man diesen Krebs auch so mit 14 / 15 haben? Zum Teil stimmen die Symptome, manche könnten aber damit nix zu tun haben. Ich werde natürlich einen Arzt aufsuchen, aber jetzt grade nicht.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Kribbeln und Vergiftungsgefühl im ganzen Körper

Ich leide seit ein paar Monaten seit einem schweren Burn out an einem komischen Vergiftungsgefühl und Schmerzen im ganzen Körper. Es kribbelt in Händen und Armen und es kommen immer wieder überschießende Schmerzen in den Muskeln hinzu. Meine Augen brennen so komisch, der Oberbauch ist angespannt, eine extreme Müdigkeit begleitet den Tag, kodderige Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, das Steißbein und der Enddarm schmerzen, der Zustand macht innerlich aggresiv und gleichzeitig erschöpft er zunehmend. Ich habe angefangen mehr Wasser zu trinken weil ich über Histamin und Wasserknappheit gelesen habe. Durch ein Enzympräperat das Ananas enthält habe ich eine verspätete Allergische reaktion ausgelöst. Das Antiallergikum hat aber kaum geholfen die oben beschr. Symptome zu lindern, ehr vielleicht sogar noch verstärkt. Bin verzweifelt weil ich das Gefühl habe Histaminüberschüssig zu sein und es gleichzeitig abbauen zu können. Hatte in der Vergangenheit eine Schwermetallvergiftung und ausgeleitet, habe aber auch auf die Entgiftung sehr stark mit Symptomen zu kämpfen gehabt. Ob und wie weit ich auf Nahrung reagiere weiß ich nicht, weil dieser komische Vergiftungszustand mittlerweile dauernd anhält. Habe keine Ahnung was ich tun kann um rauszufinden was da nicht stimmt. Wer weiß Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?