Welche Symptome bekommt man in ungewohnter Meereshöhe?

1 Antwort

Hallo Janaina,

wie Lena101 schon schrieb: auch ich würde dir empfehlen, vorher in etwas tiefere Gebiete zu reisen und dann Stück für Stück in größere Höhe zu kommen. Wenn du aber tatsächlich LEICHTE Übelkeit oder Kopfweh verspüren solltest, dann gleich ausruhen und dir von Ortsbewohnern einen Cocatee kochen lassen. Die Cocablätter helfen bei Höhenkrankheit! (Und entgegen den hier herrschenden Ansichten, haben sie auch keine andere Wirkung als eine Tasse Kaffee....). Und nimm die Höhenkranlheit nicht auf die leichte Schulter. Wenn es wirklich nicht bald besser werden sollte, dann bitte wieder in tiefere Gegenden zurück reisen! Es gibt einfach Menschen, die große Höhe nicht vertragen oder sehr sehr lange brauchen, um sich daran zu gewöhnen.

Was möchtest Du wissen?