Welche Sportart ist gut gegen Krampfadern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Krampfadern zu vermeiden, kannst du einiges machen, aber wenn die Veranlagung da ist, kannst du sie eventuell nicht ganz vermeiden.

In der Freizeit Radfahren, Schwimmen, Wandern, Walken, Laufen oder Tanzen. Wasser-Gymnastik entlastet und entstaut die Venen. Hilfreich ist auch nicht so viel Stehen und im sitzen die Beine hoch legen. auch das Tragen von Schuhen mit hohen Absätzen ist nicht zu empfehlen.

Beingüsse mit kaltem Wasser und eine Bürstenmassage am Morgen machen die Beine fit, dadurch zieht sich das Gewebe der Blutgefäße zusammen und das Blut wird nach oben gepresst. Wichtig ist auf jeden Fall Bewegung, egal welcher Art.

Normalerweise würde ich Dir Laufen empfehlen aber wenn Du sowieso den ganzen Tag auf den Beinen bist ist das sicherlich zu viel. Schwimmen und Radfahren sind gute Alternativen. Vielleicht kannst Du während der Arbeit mal auf den Zehen wippen oder in einer Pause etwas die Beine hochlegen.

Asthma Speziell für Asthmatiker geeignetes Aufwärmtraining bei Belastungsasthma ?

Guten Tag! unser Sohn 10 Jahre alt hat Asthma seit er Baby ist. Er hatte zunächst Infektionsasthma. Jetzt mit 10 Jahren, veränderte sich das plötzlich in Belastungsasthma. Er treibt seit dem er 4 Jahre alt ist Sport. Zur Zeit spielt er Basketball, Fußball und Volleyball. Bis vor 3 Monaten, war sein Asthma keine Frage bei Sport, trotz 4x Training irgendeine der o.g. Sportarten. Unser Arzt sagt, er soll auf jedem Fall so weiter machen, sein Salbutamol Spray immer dabei haben 15 Minuten vor dem Training ein Hub und ein für Asthmatiker geeigneten Aufwärmtraining vor dem eigentlichen Sport machen. Er sagte 5 Minuten lang 30m schnell und 30m langsam laufen. Frage: Kennt jemand ein speziell auf Asthmatiker geschneidertes Aufwärmtraining? Welche sind eure Erfahrungen? Vielen Dank!

...zur Frage

Welcher Sport eignet sich bei extremen Übergewicht?

Eine Freundin von mir ist stark übergewichtig (sie hat mir anvertraut, das sie einen BMI von 33 hat) und hat nun auch eine Kur beantragt. Bis dahin möchte sie trotzdem schon mit Sport anfangen.

Sie hat seit der Schule (vor 4 Jahren) gar keinen Sport mehr gemacht und bewegt sich im Alltag auch nur sehr wenig.

Beruflich sitzt sie am Schreibtisch = keine Bewegung

Schwimmen scheidet für sie aus, weil sie sich zu stark schämt.

Welche Sportarten bieten sich für sie an, bei denen unsere Leistungsniveaus nicht so stark zu unterscheiden sind? Wir haben beschlossen zusammen etwas zu machen, damit die Motivation höher ist, aber ich gehe 2x in der Woche zur Step Aerobic.

Kann uns jemand eine spaßige Sportart empfehlen, bei der die unterschiedlichen Leistungsniveaus nicht so stark zu trage kommen, sie aber einen guten Einstieg in den Sport bekommt?

...zur Frage

Stimmt es, dass Krampfadern für einen Bypass verwendet werden können?

Ich habe mal aufgeschnappt, dass man überlegen sollte, ob man eine Krampfader aus rein ästhetischen Gründen entfernen lassen sollte. Man hofft natürlich, dass der Fall nicht eintritt, aber sie könne für einen Bypass oder eine verkalkte Bein¬arterie verwendet werden. Das war mir völlig neu. Könnt ihr mir vielleicht diesen Verwendungszweck erklären? In welchen Fällen sollte denn dann auf eine Krampfader-Entfernung verzichtet werden, bei einer Herzerkrankung? Die Krampfader selbst kann ja nun auch Beschwerden auslösen.

...zur Frage

Welcher Sport ist gesund nach Bandscheibenvorfall?

Ich hatte einen Bandscheibenvorfall. Jetzt ist aber alles wieder in Orndung, Welche Sportart ist jetzt für mich am besten? Mein Arzt meinte Schwimmen, aber das ist nicht so mein Fall. Hat jemand ähnliches durchgemacht und kann eine Sportart empfehlen. Sollte man zusätzlich auch noch eine Rückenschule besuchen?

...zur Frage

Kine Spring Implantat

Hallo Ihr Alle,

auch ich soll am 07.02.13 ein Kine Spring Implantat bekommen und nach dem ganzen Lesen hier jetzt, kommen mir doch Zweifel, ob es das Richtige ist. Hatte eigentlich gehofft, das ich danach wieder recht schnell fit bin, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein. Wie lange habt ihr für die Genesung gebraucht? Musstet ihr erst auf Krücken gehen oder durftet/konntet ihr direkt laufen ohne Hilfe. Wo habt ihr das Implantat eingesetzt bekommen( welches Krankenhaus )? Wart ihr zufrieden dort?

Liebe Grüße Hexken

...zur Frage

Kann jeder joggen "lernen"?

Ich habe eine Freundin, die partout behauptet, sie könnte nicht laufen. Laufen kann doch eigentlich jeder, oder? Sie meint, für sie wäre es kein Problem längere Zeiten zu schwimmen oder andere Sportarten zu machen, nur laufen geht nicht. Stimmt das? Kann es sein, das ein Körper für diesen Bewegungsablauf nicht "gemacht" ist? Oder liegt es nur an der mangelnden Kondition und Motivation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?