Welche Sitzhaltung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo speedycon! Die falsche Sitzhaltung kann wirklich starke Beschwerden auslösen, vorallem wenn man viel am Schreibtisch sitzt! In dem verlinkten Video werden einige Tipps gezeigt, wie man am Arbeitsplatz richtig sitzen sollte!

http://www.gesundheitsfrage.net/video/richtig-sitzen-am-arbeitsplatz

Das Video ist wirklich super. Hatte einige Jahre mit meinem Rücken zu kämpfen,immer wieder starke Kopfschmerzen deswegen, habe meine Sitzhalten angepasst und zu guter Letzt sogar zu einem Sitzball gegriffen. Bei direkten Kundenkontakt teilweise nicht so angebracht ;) Aber der hatte zumindest ein bisschen was gebracht. Später habe ich dann zu einem ergonomischen Hocker gegriffen. Habe ihn hier http://buero-direkt24.de/informationen/arbeiten-im-gleichgewicht-auf-einem-sitzball gekauft. Wurde auch durch die Mitarbeiter nochmal super beraten. Bei mit ists der ERGO 1M geworden und der sieht sogar noch gut aus ;)

Liebe/r Max87,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy.

Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo Speedycon! Ich kann es dir nachfühlen und kenne die Verspannungen, die du beschreibst, da ich in der Arbeit auch sehr viel sitze. Seit ich begonnen habe regelmäßig und mehrmals die Woche diversen Sport zu machen hat sich meine Situation deutlich verbessert! Ich gehe nun 1-2x die Woche joggen, 1-2x die Woche zum Zumba und hatte in den Ferien nun einen VHS Kurs besucht, der ein abwechslungsreiches Bodyworkout durchgezogen hat. Ich kann dir nur raten, probier aus, was dir Spaß macht.

Und zu deiner Sitzhaltung kann ich nur sagen, es ist das schlimmste für den Rücken, wenn er immer in der selben Position verharrt. Ich habe 3 Monate einen fürchterlichen Stuhl gehabt. Wir sind mit dem Büro dann in ein anderes gezogen, in dem dann auch neues Equipment gekauft wurde, also es war nur eine Übergangslösung. Allerdings hatte dieser Stuhl üble Folgen. Jeden Abend war ich verspannt, mein Rücken hat geschmerzt. Es war echt ekelhaft. Daraufhin habe ich beschlossen einen dieser gehypten beweglichen Stühle zu testen und zwar hatte ich folgendes Modell: http://www.swopper.de/swopper/ Am Anfang war es echt komisch, völlig ohne Lehne und man bewegt sich auf einmal so viel. Aber man merkt bereits nach 20 Minuten, dass man eine völlig andere Haltung einnimmt, als bei einem gewöhnlichen Stuhl, der nicht mitwippt. Anfangs hatte ich auch etwas Muskelkater im Rücken und auch in den Hüften, da man viel ausbalanciert. Aber jetzt kann ich nur beschwören, dass dieser Stuhl einfach toll ist!! Man kann ihn auch erstmal kostenlos testen, kannst gern auch auf der Seite nochmal genauer nachlesen, wie es funktioniert. Er ist ja an sich nicht ganz günstig, leider.

Mein Fazit ist also, dass man bereits beim Stuhl einiges richtig/falsch machen kann, wenn dieser eine ungesunde Haltung begünstigt. Außerdem ist es wichtig die Muskulatur zu stärken, die entlastet deinen Rücken ebenfalls und beugt den Verspannungen vor.

Was möchtest Du wissen?