Welche Schwimmtechnik ist für den Rücken am besten?

1 Antwort

Bei den Schwimmtechniken sind wohl Rückenschwimmen und richtiges (!) Kraulen die besten Varianten. Durch die gleitenden Bewegungen wird die Muskulatur sanft gestärkt, dieser Effekt wird aufgrund des Wasserwiederstandes verstärkt. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Körper im Wasser nahezu schwerelos ist und die Gelenke fast nicht belastet werden. Es gibt auch viele Übungen mit den sogenannten Schwimmnudeln, aber da bin ich leider kein Experte... Bei der Wassergymnastik werden die Übungen aber auch vorgemacht.

Welche Schwimmart ist am besten für den Rücken?

Welches Schwimmen ist am besten für den Aufbau der Rückenmuskulatur?

...zur Frage

Bildschirmschoner mit Übungen für Rücken gesucht?

Ich suche einen Bildschirmschoner, der sich alle Stunde oder ähnliches automatisch aktiviert und mir dann Übungen am PC zeigt für meinen Rücken, damit dieser von dem vielen Sitzen entlastet wird. Gibt es so etwas?

...zur Frage

Welcher Schwimmstil ist besonders gut für den Rücken?

Schwimmen soll ja sehr gut für den Rücken sein, daher würde ich gerne wieder damit anfangen. Aber sind denn alle Schwimmstile gut für den Rücken oder sind manche vielleicht sogar schädlich? Worauf muss ich beim Schwimmen achten, wenn es in erster Linie darum geht, meinem Körper etwas Gutes zu tun?

...zur Frage

Balance Übungen für die Wirbelsäule?

Kann man mit Balance Übungen wie z.B. einem Ball mit dem Teller außen rum wirkungsvoll etwas gegen Rückenschmerzen tun indem man die Muskeln am Rücken beansprucht und somit kräftigt?

...zur Frage

Übungen mit dem Theraband für den Rücken?

Kann mir jemand ein paar gute Übungen mit dem Theraband für den oberen Rücken und Schulterbereich erklären?

...zur Frage

Was tun bei Verbrennung oder Verbrühung?

Hallo,

mir ist heute beim Koch ein Missgeschick passiert, habe die Lasagne gerade aus dem Ofen geholt und als ich sie auf dem Teller raufmachen wollte, ist mir was vom essen auf meinem Finger (Daum) gefallen, es hat höllisch wehgetan und habe sofort unter wasser gehalten. Jetzt kühle ich mein Finger gerade, und wenn ich damit aufhöre tut es dann noch richtig weh, aber es geht dann. Mein Daum ist an dem unteren Knochen rot und habe zwei ganz kleine Blasen, die kaum zu sehen sind, nur wenn man genau raufschaut. Was kann noch tun? Gibt es salben die ihr mir empfehlen könntet? Meine aller größte Angst ist, das sich da eine viel größere Blase bildet, ich arbeite ab morgen bis montag wieder und möchte mich nicht krankschreiben lassen. Kann auch nicht sagen ob es eine Verbrennung oder Verbrühung ist, aber ich glaube das ist eher eine Verbrühung.

Bedanke mich vorraus für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?