Welche Schwimmart ist am besten für den Rücken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kraulen und Rückenschwimmen kräftigen beide die Rückenmuskulatur, man muss nur die Technik richtig machen, d.h. beim Brustschwimmen muss man den Kopf immer wieder ins Wasser tauchen, denn wenn man den Kopf immer über Wasser hält wird der Nacken unnatürlich nach oben gebogen und man bekommt eventuell sogar Rückenschmerzen davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erbsenprinz
28.05.2011, 19:58

Genau, das stimmt. Schwimmen ist super für die Gelenke und wenn man es richtig macht, dann ist es auch für den Rücken gut. Gilt für alle Techniken, wenn man keine Angst hat, dass die Haare nass werden können. Ich könnte mich jedes Mal kaputtlachen, wenn ich die Leute sehen, bei denen die Haar nicht nass werden dürfen. Dann muss man sich eine andere Sportart suchen. Aber wer die richtige Technik hat und beim Schwimmen den Rücken gerade lässt und den Nacken nicht überstreckt, tut auf jeden Fall das richitge für seine Rückenmuskulatur.

0

Hallo, mein Vorredner hat schon eine tolle Antwort gegeben. Ich kann nur bestätigen, dass Rückenschwimmen und Kraul ideal ist für die Rückenmuskulatur. Allerdings sollte man die Technik dazu beherrschen. Falls du deine Rückenmuskulatur stärken möchtest, dann würde ich dir eher ein gutes Fitnessstudio empfehlen. Damit kannst du am effektivsten deine Rückenmuskulatur stärken. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?