Welche Salbe ist hilft besonders gut bei Hämorrhoiden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pappelsalbe aus der Apotheke soll helfen. Oder vom Arzt verschrieben: Doloposterine - darauf schwöre ich ...

Hallo bambus,

es gibt eine ganze Reihe an guten Hämorrhoiden-Produkten. Ich unterscheide da zwischen Hausmitteln und freien Medikamenten aus der Apotheke. Folgende Produkte, die eigentlich in jede Hausapotheke gehören, haben mir immer gute Dienste geleistet: - Neoballistolöl - Ringelblumensalbe - Kytta Salbe - Traumeel Salbe - Babypuder

Rezeptfreie Medikamente gegen Hämorrhoiden sind beispielsweise: - Hametum Salbe - Posterisan Akut Salbe - Hamamelis Salbe - Faktu Lind Salbe

Eine kompakte Übersicht über Hämorrhoiden Salben und Medikamente findest Du unter [Link vom Support entfernt, da Werbung], ebenso wie weitere sinnvolle Tipps und Informationen über Hämorrhoiden, Analfissuren, Analfisteln und Marisken.

Viele Güße und gute Besserung!

Bluten und schmerzen Hämorrhoiden beim Stuhlgang häufig?

Hallo, ich hab so die vermutung, dass mich die Hämorrhoiden erwischt haben... Allerdings Schmerzt/Blutet es NIE beim Stuhlgang... gehört das da nicht eigentlich dazu ???

...zur Frage

Was gibt es noch für Probleme am Darmausgang?

Seit einigen Tagen schon brennt bei mir der Darmausgang. Erst dachte ich, es wären Hämorrhoiden, aber die Salbe die ich draufschmiere hilft nicht. Also können es ja auch keine Hämorrhoiden sein. Aber was kann da hinten noch los sein?

...zur Frage

Mein After juckt und schmerzt ab und zu. Habe ich Hämorrhoiden??

Hallo! Seit einigen Tagen verspür ich so ein Jucken und ein schmerzhaftes Gefühl in meinem After. Bis jetzt hat er noch nicht geblutet, worauf ich hoffe, dass es weiterhin so ist. Nun, ich habe ein Verdacht auf Hämorrhoiden, aber ich bin mir dennoch nicht sicher.. Ich habe ein Bild von meinem After gemacht, ist zwar nicht gut zu erkennen, aber ich denke mal, dass man genug sieht..

...zur Frage

Besenreiser durch Pille Maxim?

Kennt jemand das Problem? Ich hatte jahrelang nie Probleme mit der Pille & hab auch nie Besenreiser bekommen und nun, seit diesem Sommer entdecke ich überall vermehrt blaue/violette kleine Adern.

Ich dachte erst, dass es vom Kraftsport kommt, aber den habe ich (aus anderen Gründen) vor einem beendet. Entweder die sind damals dabei entstanden oder sie sind eben jetzt durch die Pille gekommen. Gut, ich habe es mit dem Kraftsport sehr übertrieben, mich manchmal (wahrscheinlich) nicht richtig aufgewärmt, und nahm auch sehr schnell an Muskelwachstum zu... aber kommen dadurch wirklich Besenreiser?

Mich wundert das alles nur, da ich diese Pille fast 2 Jahre ohne Probleme nehme und wie gesagt am Anfang überhaupt keine Probleme mit der Haut bekam. Ich hab nur einen Besenreiser gehabt, und der kam, weil ich mich einmal vor langer Zeit sehr doll an einer Tischkante gestoßen habe.

Ich habe vor 1/1/2 Monaten 2/3kg abgenommen, was erklärt, dass ich die Adern jetzt viel deutlicher sehe als vorher. Aber deswegen kommen doch keine Besenreiser? 2/3kg sind doch nicht viel? Ich hab vorher 50kg gewogen und wiege jetzt 47,5-48kg (kam durch eine Fastenkur)

vielleicht kann einer mir helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?