Welche Salbe hilft am besten gegen Lippenbläschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um den Herpes schnell wieder los zu werden, helfen aufgeschnittene Knoblauchzehen - die Flüssigkeit von der Schnittfläche (wirkt antiviral) mehrmals am Tag frisch auf die Herpesbläschen auftragen - man riecht vielleicht nicht wie ein Rosenbeet, aber die Bläschen sind schneller wieder weg, als mit einer Salbe.

Der am besten untersuchte natürliche Wirkstoff gegen Herpes war 2009 der Auszug aus der Zitronenmelisse. Dieser gilt derzeit zugleich einer der besten natürlichen Wirkstoffe. Er blockiert zu über 97% das Andocken an neue Hautzellen. Das heißt die Neubildung (und Verbreitung) von Herpes-Viren wird nahezu ganz unterbunden. Alte Klosterrezepturen wiesen darauf schon seit Jahrhunderten hin. Nach diesem Prinzip funktioniert auch die seit 1993 angebotene Lippenpflege Melinda bzw. die seit 1997 von EdS angebotene Lippenpflege-Serie mit Herpes blocking System. Damit lassen sich Lippenbläschen innerhalb von 3 Tagen glattpflegen.

Ich kann dir Honig empfehlen. Die Mineralien und Vitamine sorgen bei mir schnell wieder für eine schöne Lippe. Mit den Cremes aus der Apotheke habe ich leider nur schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn es ganz hart kommt, sind höchstens noch die Herpes-Pflaster zu empfehlen. Die dekcen die Stelle ab, so dass sie auch nicht aufreißt.

Was möchtest Du wissen?