Welche "Sachen" helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Ausruhen" ist ein gutes Stichwort. Statt am PC zu hocken, solltest Du Dich ins Bett legen und "gesund schlafen". Das braucht der Körper jetzt, um die Infektion zu überwinden. Zuvor eine Schwitzkur, die geht so:

Wenn Sie sich eine Erkältung eingehandelt haben, können Sie diese mit einem natürlichen Blitzprogramm in den Griff bekommen. Voraussetzung ist aber, Sie haben einen gesunden und starken Kreislauf. Ziehen Sie sich einen Jogging- oder Trainingsanzug an und setzte sich eine warme Mütze auf. Stecken Sie Ihre Beine in einen Eimer mit heißem Wasser und legen sich eine mit heißem Wasser gefüllte Wärmflasche in den Rücken. Jetzt trinken sie noch einen halben Liter heißen Lindenblütentee mit jeweils zwei Teelöffeln Honig und Melissengeist. Wenn sie richtig ins Schwitzen gekommen sind, nehmen Sie die Füße aus dem Wasser, trocknen diese ab und legen sich mit all den Sachen, bis zur Nasenspitze zugedeckt, ins Bett. Nach circa einer Stunde wechseln Sie die schweißnasse Kleidung und schlafen sich anschließend gesund. Durch das künstliche Fieber haben Sie die Erkältungsviren beseitigt und Sie werden sich am nächsten Tag viel wohler fühlen. Quelle: http://www.tipps-infoport.de/details.php/163

Gesund schlafen ist die beste Medizin.

0

Du brauchst viel Ruhe. Wenn du Appetit hast iss leichte Kost mit vielen Vitaminen, also Salat, Rohkost und Obst. Eine Hühnersuppe hilft bei Erkältung Wunder! Viel trinken ist grade bei Fieber wichtig, am besten warmen Tee und Wasser. Ist dein Fieber sehr hoch kannst du es mit Wadenwickeln senken. Wenn du frierst zieh dir eine warme Jogginghose und einen gemütlichen warmen Pulli an. Lieber noch eine Kuscheldecke und Wärmflasche mit ins Bett nehmen.

Es ist sinnvoll, viel Vitamine zu essen. zB könntes du dir einen Saft pressen, mit Grapefruit und Orange zum Beispiel. Dazu Tee trinken und möglichst warm halten. Im Prinzip wirken bei Grippe die klassischen Mittel, die man von Oma kennt, am besten. Aspirin ist natürlich auch ganz gut zur kurzfristigen Besserung, wenn man irgendetwas vorhat zB...

Das wichtigste ist, dass dass du viel trinkst, am besten Tee oder Wasser, und dich ausruhst. Eine Aspirin kann helfen, dass man sich etwas besser fühlt, aber wegmachen kann das die Grippe auch nicht. Ansonsten esse ich bei Erkältung immer Hühnersuppe, ein Tipp von meiner Oma.

Du sagst es schon: "Der Körper ist schwach" - das ist "logisch", denn es fehlt an - universeller - Lebens-Energie. Deswegen ist auch dein Immun-/Abwehrsystem geschwächt gewesen und konnte die Erreger nicht erfolgreich bekämpfen. Deswegen brauchst du jetzt Ruhe und Entspannung, damit du wieder Lebens-Energie nachtanken kannst. Belastungen, vor allem Hochleistungen / Überforderungen sind tunlichst zu vermeiden! Das gilt für alle Bereiche des Körpers und der Psyche. Auch für die Ernährung.

Hinweise zum besseren Auftanken / Nutzen der Lebens-Energie findest du in meinem TIPP hier bei GesF oder auch bei gutefrage.net - jeweils über mein Profil.

Was möchtest Du wissen?