Welche Probleme kommen auf Frauen zu, die das Handy in der Hosentasche tragen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Cooler,

ich schätze so ein Handy kann man auch einmal ausschalten. Ich glaube nicht das man davon unfruchtbar wird, schon gar keine Frau Bei der ungarischen Studie waren 221 Männer dabei die ihr Handy täglich benutzen.

Für die Studie hatten die Wissenschaftler 451 Männer befragt, von denen 221 ihr Handy täglich benutzten. Je länger die Testpersonen ihr Mobilfunkgerät angeschaltet mit sich umher trugen, desto stärker verringerte sich die Anzahl der Spermien. Dabei übte auch die Dauer der Telefongespräche einen negativen Einfluss auf die Spermienkonzentration und die Beweglichkeit aus. (Quelle eu-umweltakademie.eu)

Jetzt weis ich nicht ob dies Männer waren die vorher noch eine gute Spermienqualität hatten oder das allgemeine Problem durch Rückstände von Pillen im Wasser... eine nicht ganz so gute Spermienqualität. Wie es inzwischen nicht wenige Männer haben....!

Auch für Frauen gilt man kann das Handy ausschalten - auch wenn man dann verpaßt, dass die Großmutter noch ein Stück Butter braucht. Ja und dann wird das Handy aus der Handtasche gekramt und nicht unbedingt aus der Hosentasche!

Ein ganz anderes Problem ist das solche Handys schon bedingt durch den Akku explodiert sind. Ja und die Besitzer dadurch Verbrennungen erlitten haben! Dies ist deutlich problematischer.

VG Stephan

Hallo Cooler2525,

unfruchtbar glaube ich nicht, aber ich würde es nicht darauf ankommen lassen. Lieber angewöhnen das Handy nicht in die Hosentasche zu packen. Frau hat ja meistens eh eine Handtasche dabei. Da ist das Ding besser aufgehoben.

Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?