Welche Probleme können durch Beine überschlagen entstehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dadurch kann die Durchblutung eingeschränkt sein und Sehnen und Bänder abgeschnürt werden. Das kann zu Krampfadern führen und anderen Beschwerden. Für kurze Zeit kann man durch diese Sitzhaltung nicht viel Schaden anrichten. Außerdem sollte man öfter die Sitzposition wechseln. Für die gesamte Haltung ist diese Position auch nicht dienlich. Bei längerem Sitzen sollte man seine Beine immer beckenbreit ausrichten und die Füße fest aufsetzen.

Ich habe gerade in einer Sendung wo es um Krampfadern ging gehört, dass das überschlagen der Beine die Gefahr Krampfadern zu bekommen nicht stimmt, früher hat man es aber immer gesagt.

Ob es andere Schäden verursacht kann ich nicht sagen.

Überschlagene Beine können den Blutfluss beeinträchtigen und eine Verlangsamung des Blutstroms veranlassen. Dadurch kann die unmittelbare Gefahr eines Blutstaus bestehen, was wiederum zu einer Thrombose führen kann. Deswegen ist es wichtig, nicht den ganzen Tag zu sitzen, schon gar nicht die ganze Zeit mit überschlagenen Beinen, sondern sich zwischendurch auch mal zu bewegen.

Es entstehen nur dann Probleme, wenn man schon Probleme mit der Durchblutung hat. Dann nämlich kann das Blut gestaut werden und es treten Schmerzen in den Beinen auf. Allerdings nimmt man die Beine von selbst dann gerne wieder in eine andere Position. Ausserdem ist es ein Hinweis darauf, dass man zum Gefäßchirurgen gehen und seine Durchblutung untersuchen lassen sollte.

Was möchtest Du wissen?