Welche Pflegestufe nach Schlaganfall?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Feststellung der Pflegestufen

Die Pflegestufen werden vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen festgelegt und beinhalten neben einer körperlichen Untersuchung auch die Besichtigung der Wohnung. Ansprechpartner bei der Beantragung von Leistungen aus der Pflegeversicherung ist die Pflegekasse bei der Krankenversicherung des Patienten.alles gute

Für eine höhere Pflegestufe ist der medizinische Dienst der Krankenkasse zuständig, also informieren Sie diese. Sie müssen genau dokumentieren, was er kann und wobei und wieviel Zeit, er Hilfe braucht.

Hallo schoko, wende dich an den sozialen Dienst. Meist können auch die eine Höherstufung beim MDK beantragen. Nach meinen Erfahrungen bekommt er Pflegestufe zwei wenn nicht sogar drei. Sollte er wirklich nicht mehr allein zu Hause leben können, dann schau dich doch mal in einer Senioren Wohngruppe um. Dort sind meist nur ca.8 Bewohner und es läuft sehr familiär ab. Ich kann das gut beurteilen, da ich selbst in einer arbeite. Er kann da auch einen Teil seines eigenen mobiliares mitnehmen und fühlt sich dann auch nicht so fremd in der neuen Umgebung. Das kannst auch Du in die Hand nehemen, ohne deinen "Maulfaulen" Schwager. Alles Gute und gute Besserung!

Probleme mit dem Pflegeheim - Keine Mobilisierung des Patienten!

Meine Mutter ist nach einem Krankenhausaufenthalt zur Kurzeitpflege in einem Alten-und Pflegeheim untergebracht. Aber irgendwie läuft da einiges schief.

Sie war nach dem Krankenhausaufenthalt bettlägerig. Der Hausarzt meiner Mutter, welcher allerdings nicht mein Hausarzt ist, wollte ihr leider keine Krankengymnastik aufschreiben. Dennoch habe ich es mit viel Einsatz nach knapp 4 Tagen geschafft meine Mutter wieder zum Gehen zu bringen. Setze ich meine Mutter ihrem Willen entsprechend auf einen Stuhl, wird sie nach meinem Verschwinden aus dem Heim sofort wieder zurück ins Bett befördert. All meine wichtigen Mobilisierungsversuche werden zu Nichte gemacht. Man hat mir sogar verboten Gehversuche mit meiner Mutter zu starten. Im Krankenhaus ist sie wenigstens von einem Krankengymnasten und dem Personal schon Richtung Stuhl mobilisiert worden. Als negativer Höhepunkt bin ich auch schon mit einer ganz unhöflichen Schwester aneinandergeraten. Ich habe das Gefühl, dass meine Mutter entgegen ihren Willen und ihrer Fähigkeit in die Bettlägerigkeit gezwungen werden soll! Das Pflegeheim arbeitet entgegengesetzt zu den Wünschen und Fähigkeiten meiner Mutter!

...zur Frage

Sparkasse erkennt vollmacht der mutter nicht an und fordert amtl. Betreuerausweiß

hallo, hätte da mal eine Frage. Mein Vater ist verstorben und meine Mutter lebt im Heim. (Dement). Alles habe ich soweit geregelt, da ich eine Vollmacht meiner Mutter habe. Nun muss das Gemeinschaftskonto meiner Eltern auf meine Mutter umgeschrieben werden. Das geht nur mit der Unterschrift meiner Mutter, welche diese aber nicht mehr leisten kann. Ich selbst habe für alle Bankkonten meiner Eltern Vollmacht. Nur ohne amtl. Betreuerausweiß kann ich das Konto nicht auf meine Mutter umschreiben lassen (sagt die Sparkasse). Für mich unverständlich da ich ja auf alle Konten zugriff habe. Die vorliegende Vollmacht erkennt die Sparkasse nicht an. Muss ich jetzt nur deshalb aufs Gericht und mir so einen Betreuerausweiß ausstellen lassen. Wäre schön, wenn ich von euch eine Antwort bekäme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?