Welche (Persöhnlichkeits-)Störung könnte das sein?

4 Antworten

hallo dragon,

hört sich echt traurig an --auf jeden fall solltest du dich an einen jugendpsychologen wenden.die kennen sich echt gut aus und können dir sicherlich helfen. du steckst in einer echten krise -klar pupertät - das ist schon heftig -- dann kann man sich oft eifach nicht ausstehen und hat angst vor der zukunft -ich weiss -kann micxh erinnern - nur dein drang dich zu ritzen ist bedenklich -hej deine mama hat dich gesund geboren und du solltest auf deinen körper gut aufpassen - er ist schön und gehört dir ganz alleine - er ist dein raumanzug für deine weltreise -mach ihn nicht kaputt! wir sind alle anders - mach dir ekine sorgen ---von den meisten menschen siehst du nur ihre personalityshow -in wirklichkeit -sind sie alle anders -und haben große und kleine probleme -nur wir alle sind meistens nicht so ehrlich um uns natürlich zu zeigen wie wir sind. alle sind komisch!!!!! sei lieb zu dir !!!

ich höffe dir geht es sehr bald besser - hej du stehst am anfang einer abenteuerreise in dein leben!

ich glaub es ist schwer, da eine Ferndiagnose zu stellen. Die Symptome sind ja bei ganz verschiedenen psychischen Störungen/ Erkrankungen zu finden. Klar kann das eine Borderline-Persönlichkeitsstörung sein...muss es aber nicht. Vielleicht gehst du wirklich mal zu jemandem, der dir auch richtig helfen kann :) Das ist ja kein Zustand so. Es ist auch wirklich garnicht leicht, sowas rauszufinden. Ich habe sehr viele Bücher darüber gelesen und gemerkt, dass eine solche Störung auch erst durch eine vorherige andere psychische Erkrankung begünstigt werden kann. Oder andersrum. Echt ziemlich komplex. Das erste was einem zu Boderlinern einfällt ist ja die Ritz-Geschichte. Das kann vorliegen, muss aber nicht. Es gibt genauso gut Menschen, die sich durch Essstörungen "selbst verletzen", wie zb extremes Hungern. Nun kann es halt sein, dass du als Borderliner dann auch noch andere psychische Erkrankungen ausbildest. Also wenn es dir schlechter gehen sollte, empfehle ich dir nicht selbst rum zu rätseln, sondern einen Psychologen bzw vll erstmal den Hausarzt aufzusuchen. Alles Gute.

Hey,

danke für die lieben Antworten.Ich werde erstmal versuchen mir nix schlimmes an zu tuen,und einfach abwarten ob es mir bald besser geht.

Liebe Grüße

stimmungschwankungen/schwindel ect.

hoffe ihr könnt mir helfen, da ich langsam am durchdrehen bin, vorallem durch diese stimmungsschwankungen. danke schonmal das ihr euch zeit nimmt das durchzulesen ;) bin ein mädchen, und 19 jahre alt. seit gestern habe ich eben sehr extreme stimmungsschwankungen.. einmal könnte ich heulen, die nächste sekunde werd ich total wütend, dan könnt ich aufeinmal heulen und bin total traurig. das ist sehr nervend, habe damit gestern auch meinen freund ziemlich genervt, aber hab dan gleich ein schlechtes gewissen bekommenn und versuch mich bei ihm so gut wie möglich zurückzuhalten was ich auch gut hinkriege da ich nicht die bez. kaputt machen will damit. ich habe auch ein völlig anderes körper gefühl aufeinmal, alles fühlt sich für mich anderst und neu an. kan nicht essen auch seit gestern, von manchen sachen wird mir auch schon schlecht wen ich sie nur rieche oder sehe. hab auch seit gestern nur ein kleinnes bisschen salat gegessen war schnell satt. bin übringens ca 167 groß und mein gewicht schwankt immer zwischen 49 kilo und 51 kilo hin und her. viel zu essen hab ich noch nie gebraucht, aber das ich garnichts essen kan und kein hunger verspüre ist nicht normal. dan hab ich noch jeden morgen eine starke übelkeit wen ich aufwache, so ein gefühl das ich fast brechen müsste, und abends hab ich das genauso vor dem schlafen gehen, aber einschlafen kan ich dan immer ca 3 - 4 stunden nicht, selbst wen ich total müde bin. dan hab ich noch kreislaufprobleme bekommen, aber diese hab ich schon seit ca 1 ner woche sehr stark, wen ich aufstehe, wird mir plötzlich ganz schwarz vor augen und ich muss mich schnell wieder hinhocken, oder wo festklammern, und manchmal falle ich dan auch einfach nach hinten wieder auf den stuhl oder das bett um. auch wen ich stehe, wird mir manchmal ganz schwarz vor augen, aber habe das glück das dan immer jemand da ist der mich hält, meistens dauert dies aber nur 1 - 2 minuten an. dan bin ich fast dauernt sehr müde, aber wen ich schlafe bringt es mir kaum erholung egal wie lange ich schlafe. ab und zu kriege ich auch ein komisches brennend und stechendes gefühl in der linken brust, was sehr schmerzhaft ist und ich nichtmal atmen kan, was sich auch gestern auf die linke schulter und auf den linken arm übertragen hat mit so einen komischen kribbeln dazu. meine bruste schmerzen auch , da sie gerade am wachsen sind. stuhlgang hab ich einmal die woche , und während dessen hab ich seit kurzem aufeinmal auch übelkeit, als müsste ich gleich brechen und dannach auch. habt ihr soetwas auch mal durchgemacht, wen ja was ist das und wie bekomme ich das weg bzw wie lange dauert das den?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?