Welche Nasentropfen machen nicht abhängig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle dir auch Meerwasser-Nasensprays...die kosten nur wenig Geld im Drogerie Markt und befeuchten deine Nasenschleimhäute. Außerdem versuche Eukalyptusöl...entweder 1-2 Tropfen ins heiße Wasser zum Inhalieren oder vorm Schlafen gehen ein paar Tropfen auf die Brust schmieren. Du kannst auch Olivenöl nehmen...kurz erwärmen und auf die Brust reiben. Gute Besserung!

Johannes, ich kann nur warnen vor allen Nasensprays, die die Schleimhäute abschwellen lassen! Ich meine, daß diese alle abhängig machen (das liegt am Wirkstoff) und es genügen bei mir bereits zwei bis drei Tage, und es geht nicht mehr ohne. Versuche deshalb lieber die Tipps von Besserwisser (Meersalz-Nasenspray und Inhalationen)! Auch Nasenspülungen können helfen oder diese Inhalierstifte, die es zu den großen Flaschen Chinaöl dazu gibt. Gute Besserung! :o)

Hi, ich kann dir hier auch nur bestens eine Nasendusche mit Meersalzspülung empfehlen. Sicherlich ist das zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, aber es ist auch sehr befreiend. Seitdem ich die Nasendusche habe, benötige ich keine Sprays mehr. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?