Welche Nahrungsmittel helfen bei Durchfall?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also bei einem einjährigen Kind Cola geht wohl gar nicht, wie oben erwähnt. Die Salzstangen hingegen in Maßen, nicht in Massen können leicht stopfend wirken, auch das Salz schadet nicht. Schokolade wirkt sich nur bei einem gesunden Magen-Darmtrakt stopfend aus. Milch ist auch nicht ratsam. Banane oder Bananenbrei mit Zwieback ist sehr zu empfehlen, wirkt auf jeden Fall gegen zu dünnen Stuhl, jedoch bitte die rechtzeitige Umstellung nicht verpassen, da dies dann wiederum schnell zu Verstopfung führen kann. Ausreichend Flüssigkeit nicht vergessen, gern auch Fencheltee. Alles Gute!

Der Durchfall kann von der Milch kommen, da Kuh-Milch für Kinder besonders belastend sind. Durch den Durchfall wird angezeigt, dass dem Körper irgend etwas schadte, was raus muss. Also über die Ernährung nachdenken. Der Tipp mit Cola und Salzstangen zeugt allerdings von Unwissen.

Ein Tee aus getrockneten Heidelbeeren hilft, auch Schokolade (Blockschokolade). Aber trotzdem soll man viel trinken, damit der Körper nicht dehydriert. Ebenso brauch er Salz, Salzstangen und abgestandene Cola ist ebenfalls gut.

Geriebener Apfel hilft auch sehr gut. Durch das Reiben werden die Pektine im Apfel frei. Diese sind Quellstoffe und binden im Darm überschüssiges Wasser. Ungeriebene Äpfel verursachen das genaue Gegenteil- also schön reiben!

Wenn Ernährungsumstellung nicht ausreicht bietet sich Perenterol junior an. Milch dürfte kontraproduktiv sein.

Was möchtest Du wissen?