Welche Möglichkeiten gibt es, auch nach einer Wirbelsäulenversteifung noch im Garten arbeiten zu können - natürlich in eingeschränktem Rahmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe seit 4 Jahren ein Implantat mit Versteifung von LWK 1 bis S 1.

In meinem großen Garten mähe ich leidenschaftlich den Rasen, bei dem ich mich recht gut am Mäher festhalten kann und verrichte alle Arbeiten, bei denen ich mich nicht bücken muss, oder mich an Stielen von Geräten festhalten kann ( Harke, Rechen usw. ). Außerdem helfe ich meiner Frau beim Schneiden von Büschen und Bäumen, wo ich mich wieder am Häcksler festhalten kann.

Du siehst, Arbeit gibt es auch noch für einen " Krüppel " genug !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der unbedarfte Leser Deiner Frage könnte aufgrund der gewählten Formulierung glatt meinen, dass Deine Wirbelsäule komplett versteift sei, also von oben bis unten, - steif wie ein Rohr.

Dem ist doch ganz sicher nicht so! Wäre schön gewesen, wenn Du dazu geschrieben hättest, um wie viele Wirbel es sich handelt und in welchem Bereich sie versteift sind.

Versteifung in der HWS sind sicherlich hinderlicher wie Verst. in der LWS. Dementsprechend unterschiedlich sind die Möglichkeiten noch im Garten zu arbeiten. 

Grundsätzlich nützlich sind Arbeitsgeräte mit verlängertem/längerem Stielen, egal ob ein Rechen oder ein Spaten, oder sonstiges. Es gibt auch kleine Wägelchen zum Sitzen, das erspart oft das tiefe Bücken. Oft macht es Sinn im Knien zu arbeiten, statt sich zu bücken. Manch eine Arbeit kann von motorgetriebenen Geräten erleichtert oder beschleunigt werden. Rasenmäher mit Radantrieb sind für manch einen eine Erleichterung.

Und grundsätzlich kann ich immer dazu empfehlen, eine bestimmte Arbeit nicht über lange Zeit zu erledigen. Damit meine ich, dass es doch immer mehrere Dinge zu erledigen gibt. Diese Dinge in Intervallen abwechseln und nicht immer nur eines bis zum Ende durchführen. Damit werden Muskeln, Bänder und die WS in unterschiedlicher wechselnder Weise beansprucht, dabei dann nicht überlastet. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ein Balkon oder eine Terrasse vorhanden ist, kann man dort zum Beispiel sogenannte Hochbeete anlegen, beispielsweise solche:

http://www.gartenmoebel.de/hochbeete/#tc_filter:pgNr=null

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mahut
14.06.2017, 14:06

Die Hochbeete kann man auch im Garten anlegen, nicht nur auf dem Balkon oder Terrasse

4

Was möchtest Du wissen?