Welche Medikamente zerstören die Leber?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf nahezu jedem Beipackzettel finden Sie den Hinweis, dass die Einnahme des Medikaments mittelfristig Leberschäden hervorrufen kann bzw. bei einer bestehenden Lebererkrankung nicht eingenommen werden sollte. Doch einige Medikamente greifen die Leber in besonderem Maße an.

Dazu gehören die cholesterinsenkenden Statine, krampflösende Wirkstoffe wie Dilatin, Verhütungsmittel und die so genannten anabolischen Steroide, die z.B. in Arzneimitteln gegen Blutarmut oder Abnehmpillen enthalten sind. Auch der Schmerz- und Entzündungshemmer Paracetamol hat sich bei Überdosierung (mehr als 4 Gramm pro Tag) als leberschädlich erwiesen. Wenn Ihr Arzt Ihnen diese Arzneimittel verschrieben hat, sollten Sie die Anwendungshinweise wie Dosierung und Einnahmedauer genauesten beachten. Noch besser: Fragen Sie Ihren Arzt, ob er Ihnen ein anderes, leberfreundlicheres Präparat verschreiben kann.

http://www.benefit-online.de/gesundheit/leber/auch-gaengige-arzneimittel-bedrohen-ihre-leber.html

Wenn man so will, muss man aber fast jedes Medikament hier auflisten. In Hohen Dosen sind nämlich 90% aller Medikamente Lebertoxisch.

0
@MadDoc

Dieser Kommentar von Apfelfront ist ziemlich falsch und überflüssig - viele Arzneistoffe entwickeln in Überdosierung beispielsweise auch durch völlig andere Effekte, beispielsweise durch Lähmung des Atemzentrums oder starker Muskelrelaxation, da gibt es noch viel mehr.

Lebertoxizität, das hat evistie völlig korrekt dargestellt, ist ein Problem bei dem meistverkauften Schmerzmittel in Deutschland, dem Paracetamol

0
@waldino

Bei Paracetamol hat man das Problem aber bereits erkannt und versucht es durch kleinere freiverkäufliche Packungsgrößen einzudämmen.

Sinn und Unsinn sind dann eine andere Geschichte.

0
@waldino

Bei Paracetamol hat man das Problem aber bereits erkannt und versucht es durch kleinere freiverkäufliche Packungsgrößen einzudämmen.

Sinn und Unsinn sind dann eine andere Geschichte.

0
@waldino

Alle lebergängigen Medikamente sind in hohen Dosen Lebertoxisch. Schonmal was vom First-Pass-Effect gehört?

0

Ich glaube Paracetamol schädigt die Leber. Man kann mit Paracetamol sogar ein akues Leberversagen auslösen, wenn man zuviel davon auf einmal isst!

Was möchtest Du wissen?