Welche Medikamente gehören in eine Reiseapotheke für Tansania?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war mal ein paar Monate in Indien. Vor dieser Reise habe ich mich gegen Typhus impfen lassen. Dann hatte ich eine große Menge Wasserreinigungstabletten mitgenommen(Micropur hießen die damals). Täglich nahm ich eine Pille gegen Malaria ein. Vor Ort habe ich auf Schweinefleisch verzichtet aus Angst vor Gelbsucht. Weiter solltest Du nicht in Süßwasserseen baden(z.B. Victoriasee), weil das Süßwasser schlimm verseucht ist.Aids ist in Tansania ein großes Problem; mach's niemals ohne Kondom mit Einheimischen. Nimm ein paar sterile Spritzen von hier mit. Denn wenn Du dort wegen irgendwas zum Arzt musst, kannst Du nicht damit rechnen, ein evtl. Serum aus einer sterilen Spritze verabreicht zu bekommen. In diesen Ländern werden Glasspritzen von den Ärzten benutzt, die immer wieder ausgespült werden.

Auf Reisen in die Tropen würde ich mich immer vorab über relevante Impfungen informieren. Die dortigen Krankheitserreger stehen ja nicht unbedingt auf der Liste der Pharmakonzerne wenn sie Medikamente für Mitteleuropa herstellen. Deswegen würde ich mich nach wichtigen Medikamenten dann vor Ort umschauen. Sinnvoll ist aber sicher ein stark wirkendes Insektenspray - das gibt es in jedem Outdoor-Fachgeschäft zu kaufen.

Einen guten Überblick zur Zusammenstellung einer Reiseapotheke habe ich zudem hier gefunden: http://www.parkdiscounter.de/blog/was-gehort-in-die-reiseapotheke/

Was möchtest Du wissen?