Welche Medikamente bei Restless legs?

2 Antworten

Warum vertraust du deinem Arzt nicht? Wenn er dir das Medikament für deine Probleme verordnet, dann wird er sich da schon was bei gedacht haben. Er wird wissen, was er tut. Jetzt ist es an dir, ihm bzw. seiner Entscheidung zu vertrauen. Manchmal hilft auch ein Gespräch, frage den Arzt doch einfach, warum er dir genau dieses Medikament verschrieben hat und berichte ihm von deinen Bedenken. Dann kann er dir die Sorge vielleicht nehmen.

Wenn aus irgendeinem Grunde das Vertrauen nicht da ist, dann überlege mal den Arzt zu wechseln.

Aber es ist durchaus üblich, dass man mal Medikamente bekommt, die eigentlich grundsätzlich für was anderes wären, aber dennoch bei anderen Krankheiten eingesetzt werden können, weil sie sich auch da positiv auswirken können. Das nennt man off-label-use.

Und wenn du mal googelst ("gabapentin restless legs") wirst du viele Artikel finden, in denen beschrieben ist, dass Gabapentin häufiger erfolgreich eingesetzt wird und es wirklich nicht unüblich ist.

Z.B. dies:

Off-label im Einsatz

 Wird mit den zugelassenen Arzneimitteln keine zufriedenstellende Wirkung erzielt, kann off-label ein Versuch mit Antikonvulsiva wie Gabapentin, Pregabalin, Carbamazepin oder Valproat sowie mit Opioidanalgetika wie Dihydrocodein, Morphin oder Fentanyl unternommen werden (Tabelle 2). https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-282013/ruhelose-beine-schlaflose-naechte/).

Ich habe das Problem auch und nehme Pregabalin. Es hilft mir sehr gut !

Nur die Dosis muss man sehr individuell austesten !

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist wieder ein anderes Medikament, mit dem ich leider nichts anfangen kann. Wofür wird es gebraucht? Für Restless legs oder Schlaflosigkeit? Wird das genannte Pregabalin noch zusammen mit einem anderen Medikament genommen? Leider noch viele Fragen offen .

0
@Bustelli

Das Pregabalin ( unter dem Namen Lyrica im Handel ) sollte man bei Restless legs erst einmal allein probieren !!

0

Was möchtest Du wissen?