Welche Massage ist am besten bei Muskelverspannungen?

2 Antworten

Ich kann nicht glauben, daß Dir Dorn oder Mulligan als "Massage" angeboten werden. Das sind Konzepte, wo Massage, wenn überhaupt, eine untergeordnete Rolle spielt. Auch "manuelle Therapie" hört sich für mich nicht nach Kassenleistung auf Massage-Rezept wg. Muskelverspannungen an!

Mein Vorschlag: nimm die herkömmliche Massage in Anspruch, die die verspannten Muskeln lockert. Und lass Dir dabei etwas über die anderen angebotenen Therapien (und über die Kosten für Dich!) erzählen. Und wenn Dich etwas besonders anspricht, kläre mit Deiner Kasse, ob sie die Kosten dafür übernimmt!

Mein Favorit ist die so genannte Druck Punkt MAssage, die gibt es eigentlich immer. Dort wird ein Schwerpunkt auf besonders nervenreiche empfindliche Stellen gelegt und dort sanfter aber bestimmter Druck angewendet.

Benommenheit und Muskelverspannungen

Hallo, ich hoffe auf Rat.

Seit nunmehr 1,5 Jahren leide ich unter einer Benommenheit und ständigen Verspannungen im Rücken/Nackenbereich.

Das Benommenheitsgefühl ist wie ein leichtes hin und her-wackeln im Kopf. Schwarz vor Augen ist es mir nie geworden, auch nicht umgefallen oder so.

Ich habe schon Hausarzt, HNO, Neurologe, Augenarzt, Urologe, Nuklearmedizin (Schilddrüse) etc. abgeklärt - alles ohne befund. Auch manuelle Therapie und Osteopath haben nicht wirklich geholfen.

Was mir wichtig erscheint: Das Gefühl kommt meistens zur Mittagszeit und bleibt dann viele Stunden. Nach dem Schlafen ist es überhaupt nicht da, es kommt erst wieder nach einer Weile. Auch bei Aufregung / Anstrengung (Geschäftsterminen, Motorradfahren, Kinofilme etc.) ist es nicht vorhanden. Allerdings stark bei Lesearbeit etc. Auch beim Einkaufen etc. ist es ziemlich stark und ich habe das Gefühl, gleich umzukippen. Unter dem Einfluss vom Alkohol wird es besser (da hält das Gehirn das Gefühl wohl für normal).

Habe zwar Stress, persönlich geht es mir aber optimal - ohne Probleme. Auch im mehrwöchigen Urlaub hat sich der Zustand zwar verbessert, aber nicht merklich.

Gerade da es nach dem Schlafengehen nicht da ist, frage ich mich, ob es irgendein Mangel ist; dass also irgendetwas unter ein bestimmtes "Level" fällt und dann das Gefühl verursacht wird und man im Schlaf quasi wieder auftankt.

Hoffe auf Ratschläge!

...zur Frage

Schwindelanfälle, Kopf und Schulterschmerzen. Was kann ich noch machen?

Hallo zusammen, Ich bin 21 Jahre alt und habe eine längere Krankengeschichte. Am besten fange ich mal vorne an.

Seit meinem 14. Lebensjahr leide ich unter Kopfschmerzen. Das einzige was bis jetzt geholfen hatte waren ibuprofen. Im laufe der Jahre war ich auch bei einigen Ärzten deswegen. (Hausarzt, Orthopäde, Neurologe, Kieferorthopäde) diese veranlassten dann eine ct vom Kopf eine MRT vom Kopf und der HWS leider alles ohne Befund.

Dann hatte ich im Sommer 2012 starke Schwindelanfälle, und das Spiel mit den Ärzten begann von vorne. Hausarzt Orthopäden HNO Neurologe auch im Krankenhaus war ich damals leider konnte auch da niemand eine Diagnose abgeben warum mir so schwindelig war und ich solche Kopfschmerzen habe.

Seit diesem Sommer habe ich immer mal wieder Tage an denen mir Komplett schwindlig ist.

Im Dezember 2013 hatte ich dann eine Blockade in der HWS die Blockade löste sich auch nach ein paar Sitzungen Manuelle Therapie wieder aber die Schmerzen Blieben. Starke Schulterschmerzen Kopfschmerzen Mein Rechter Unterarm und auch der Kleine Finger wird immer wieder Taub, und mir ist auch ständig Schwindelig. Das geht jetzt seit 8 Monaten so. Bekomme auch seit Dezember Manuelle Therapie mittlerweile das 6. Rezept doch das hilft immer nur Kurzzeitig. In den letzten Monaten war ich mal wieder bei so einigen Ärzten, verschieden Orthopäden, HNO Ärzte, Neurologen, Kieferorthopäden eine MRT vom Kopf, der HWS und meiner Schulter wurde gemacht doch schon wieder alles ohne Befund.

Ich weiß so langsam nicht mehr weiter mich haben schon ein Orthopäde wieder nach hause geschickt mit der Antwort das er keinen Befund machen kann.

Zeitweise sind die Schulterschmerzen so stark das ich dann Tilidin Tabletten nehmen musste, diese aber nicht mehr ausgereicht haben und mein behandelnder Arzt vorschlug sie mit Novaminsulfon und Ibuprofen zu kombinieren.

Achja seit 8 Monaten kann ich kein Sport mehr machen aufgrund der Schmerzen alles Probiert Schwimmen Radfahren joggen Wandern, Inliner immer schmerzt die Schulter.

Was könnte ich denn noch versuchen?

Ich hoffe ich hab jetzt nicht zu viel geschrieben

Danke im voraus für eure Antworten

Gruß

Robin

...zur Frage

Woher kommen diese Bauchschmerzen ?

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen Bauchschmerzen, der Bauchraum ist auch ganz hart ( wenn ich stehe )...die Seiten tun auch weh bzw. die Rippen...außerdem hatte ich heute morgen Probleme richtig Luft zu bekommen und als ich gesessen habe, da war mir ganz unwohl und ich hatte das Gefühl mich übergeben zu müssen...

Was die letzten Tage war...

Donnerstag : Sehr viel trainiert ( wie noch nie zuvor )...7,5km zügig draußen Fahrrad gefahren, 50 Minuten Zumba-Cardio, 20 Minuten Zumba-Bauchmuskeltraining ( Flat-abs ), danach Crunches und Rückentraining und dann noch Hanteltraining.

Freitag : Üble Schmerzen in den Schultern und überall :)

Samstag/Sonntag : Nichts an Sport gemacht

Montag : Fahrrad gefahren 10km

Dienstag : Crunches, Rückentraining und Hanteltraining

Mittwoch : War ich zur Massage...hat den Rücken und den Brustbereich massiert...außerdem noch den Hals.

Donnerstag ( Heute ) : Morgens Probleme beim atmen, ziehen in der Brust, Bauch ist beim stehen ganz hart ( seit Tagen ).

Ach ja...ich hatte zu Hause auch noch einen Unfall, mir ist ein Dinkelkissen in der Mikrowelle angefangen zu kockeln....es gab eine tierische Rauchentwicklung...ich habe da keine 3 Sekunden drin ausgehalten...habe es aber trotzdem geschafft die Situation unter Kontrolle zu bringen...

Kann das mit dem Bauch von dem vielen Training kommen ? Sollte ich wegen der Rauchentwicklung zum Arzt gehen ? Was könnte es sonst noch sein ?

...zur Frage

Hilft Tapen effektiv bei starker Muskelverspannung?

Bringt es auch etwas bei starker Muskelverspannung zu Tapen? Oder wirkt es nur oberflächlich?

...zur Frage

Rückenverspannung seit 2 Jahren?

Hallo zusammen, Vor ca. 2 Jahren habe ich eine Zeit lang jeden Morgen Liegestützen gemacht. Eines Tages, ja es war unüberlegt, habe ich die Liegestützen durchgeführt ohne mich vorher aufzuwärmen. Seitdem habe ich unterhalb des Schulterblattes eine hartnäckige Verspannung. Zunächst hatte ich es mit Massagen, Rotlicht und Heilpraktik versucht. Das hat nur kurzzeitig eine Linderung gebracht. Mein Orthopäde meinte dass die Verspannung immer wiederkehren würde, weil meine Muskeln geschwächt sind. Eine Blackroll hat mir auch nichts gebracht. Habe diese Woche meinen ersten Termin beim Physio für Krankengym. Habt ihr noch Tipps/Ideen wie man solch eine hartnäckige Verspannung behandeln kann?

Viele Grüße!

...zur Frage

Wobenzym, wirkt das bei Muskelverspannung?

Wirkt Wobenzym bei Muskelverspannung? Ich habe ziemliche Verspannungen. Hilft Wobenzym dabei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?