Welche Lebensmittel sollte man bei einer Nesselsucht grundsätzlich meiden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Therapiemöglichkeit bei hartnäckiger Nesselsucht eignet sich die Kartoffel-Reis-Wasser-Diät: Nach ca. einer Woche Ernährung ausschließlich mit diesen Stoffen sistiert der Juckreiz.

Bei der chronischen Nesselsucht empfiehlt sich eine histaminarme Ernährungsweise. Besonders viel Histamin ist in vergorenen oder nicht mehr ganz frischen Lebensmitteln enthalten. Deshalb ist es ratsam, solche Lebensmittel zu meiden. Zudem empfiehlt es sich, Nahrungsmittel möglichst oft unverarbeitet zu sich zu nehmen. Eher nicht geeignet für eine histaminarme Ernährung sind vor allem Süßigkeiten und Alkohol.

Was möchtest Du wissen?