Welche Laborwerte weisen im Blut eine chronische Entzündung des Körpers nach?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann 3 Richtwerte nennen: CRP( C-Reaktives Protein) >0.5 bedeutet, irgendwo im Körper findet  eine Entzündung statt.

BSG(Blutsenkungsgeschwindigkeit): Ist sie erhöht, deutet das unter anderem auch auf eine Entzündung hin.

Leukozyten: Das sind die weißen Blutkörperchen, die sind bei Entzündungen auch in den meisten Fällen erhöht.

Hallo falls du glaubst eine Entzündung zu haben so nimm entzündungshemmendes wie Salbeitee, Kurkukama mit Pfeffer oder Weihrauch. Auch MSM, Knoblauch und Zwiebeln könnten helfen.mfg

40

Du meinst vermutlich Kurkuma?

0

Ehrlich gesagt, kann ich mir unter Deiner Formulierung "um eine Laboruntersuchung zu optimieren" nichts vorstellen. Willst Du eigene Deutungsversuche machen, oder was? Im allgemeinen bespricht der Arzt doch mit Dir diese Werte.

Welche Laborwerte auf entzündliche Vorgänge im Körper hinweisen, kannst Du hier nachlesen: http://www.grossesblutbild.de/entzuendungswerte-im-blut.html

Wie Du siehst, sind das etliche und allen ist gemein, dass sie unspezifisch sind. Entzündungswerte speziell für chronische Entzündungen gibt es nicht.

3

Mir geht es nur darum die Werte die eine chronische Entzündung verursachen herauszukristallisieren.

2
57
@bambus01

Eine chronische Entzündung wird nicht durch irgendwelche Werte verursacht, sondern lediglich angezeigt. Welche das sind, steht in obigem Artikel.

7

Schleimbeutel schwillt nach Entzündung nicht ab

Hallo,

vor einem Monat habe ich mir eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen zugezogen.

Nun ist der Schleimbeutel immer noch leicht geschwollen - obwohl die Entzündung abgeklungen zu sein scheint, denn ich habe keine Schmerzen mehr und die Rötung ist auch längst verschwunden. Lediglich manchmal fühlt sich die Region etwas gereizt an, aber nicht schlimm.

Ich würde gerne zum Orthopäden gehen, aber da heißt es halt noch 3 Wochen zu warten. Bin ja nicht privatversichert. Vor allem würde ich gerne wieder Sport machen, traue mich aber nicht (evtl. Rückfall).

Meine Frage: Hat jemand Erfahrung damit? Kann es tatsächlich so lange dauern, bis der Schleimbeutel wieder abschwillt? Denn wie gesagt: Die Entzündung scheint schon länger besiegt.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?