Welche Kontaktlinse bei trockenen und sensiblen Augen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle auch zusätzlich eine Brille tragen. Natürlich nicht gleichzeitig.

So z.B. auf der Arbeit die Brille, in der Freizeit, falls man sich der Brille schämt, dann die Kontaktlinsen. (oder umgekehrt?)

Dass Kontaktlinsen nicht jeder verträgt, ist bekannt.

Dass man je nach Ursache (Bildschirmarbeit, Alter, Erkrankung, etc.) trockene Augen bekommt, ist auch bekannt.

Und wenn bei Dir mehreres zusammen kommt?

Also statt Dich rumzuquälen mit diesen Linsen, trag besser eine Brille, zumindest zeitweise, dann schonst Du die Augen. LG



Nicht jeder verträgt Kontaktlinsen. Manche nie und bei anderen ändert sich das im Laufe der Jahre.

Ich habe mehrere Jahre Kontaktlinsen getragen, bis ich sie irgendwann nicht mehr vertragen habe. Seitdem trage ich Brille. Geht auch :-))

Was hilft es DIR, wenn dir "andere" ihre Erfahrungen mit Linsen schildern?

(Es sei denn, sie hätten das GLEICHE Problem wie du ;) )

Vielleicht liegt´s ja garnicht an der "falschen/unverträglichen Linse" > sondern das "ursächliche Problem" sind deine  empfindliche/trockenen Augen ?

Schüssler Salz Nr. 8 (Natrium chloratum D 6) könnte ! zur Verbesserung deiner "Augenprobleme" beitragen.

Einfach mal im Netz drüber nachlesen.

Ich WEISS aus Erfahrung (und von Berichten anderer), dass dieser (feinstoffliche Mineralstoff) grade bei empfindlichen/trockenen Augen eine grosse Hilfe sein kann.

Was möchtest Du wissen?