Welche homöopathischen Globuli helfen bei Insektenstichen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst du die DHU Apis Globuli?

Ich habe bei Wespenstiche gute Erfahrungen mit dem kleinen Gerät gemacht, das das Insektengift durch Wärme zerstört. Das Jucken hört sofort auf, auch die Schmerzen. Frag mal in der Apotheke nach dem Stichheiler MosQuit®.

Du meinst bestimmt -wie Lena101 schon vermutete- Apis mellifica von DHU. Du kannst die D6 3mal im Abstand von einer viertel Stunde nehmen (5Globuli), danach stündlich. Ab dem 2.-3. Tag 4mal tgl. 5 Globuli.

Was soll ich gegen diese Schwellung im Gesicht machen?

Hallo allerseits! Ich war gestern verschwitzt in der Natur unterwegs und hatte am Abend etwa 30 Insektenstiche. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass mein Hals zuschwillt ich habe dann 30 Fenistiltropfen (Antihystaminikum) genommen und gewartet, bis des mit dem Hals wieder besser war. Jetzt habe ich zum Glück keinen geschwollenen Hals, aber mein halbes Gesicht ist immer noch von einem Stich geschwollen und mein Ellenbogen und Fuß. Heute Morgen habe ich nochmal 20 Fenistiltropfen genommen, außerdem eine Zink, Vitamin E, A und Biotin Tablette und zusätzlich noch eine Calsium Tablette. Ich habe versucht die Stiche mit einer Kamillen-Arnika Salbe zum Abschwellen zu bringen und ich habe sie gekühlt, auch mit Fenistilgel (hat aber nicht viel gebracht). Ich habe im Internet noch nach anderen Möglichkeiten gesucht und mir dann noch Quarkumschläge gemacht, welche auch nicht schlecht geholfen haben. Leider ist mein Gesicht immer noch ziemlich geschwollen und ich muss morgen wieder wohin, bis dahin sollte es weg sein! Was kann ich sonst noch tun, damit die Schwellung verschwindet? Soll/Kann/Darf ich nochmal ein paar Fenistil Tropfen nehmen oder wird das zu viel?

...zur Frage

Was tun 24 Stunden nach Wespenstich?

Meine siebenjährige Tochter ist gestern nachmittag von einer Wespe gestochen worden! Leider verkriecht sie sich anstatt um Hilfe zu bitten! Zwei Stunden später habe ich dann mit Fenistil Hydrocort und kalten Umschlägen angefangen zu behandeln. Sie hatte eine leichte Schwellung unter dem Fuß! Heute morgen war Sie zur Schule! Heute mittag kam der große Schock! Der Knöchel war nicht mehr zu sehen! Die Schwellung nach oben gewandert! War dick und gespannt! Teilweise wird die ganze Schwellung blau! Nach hochlegen und kühlen geht es dann auch teilweise besser! Kommt aber schnell wieder! Weg zum Bett hat schon gereicht! Jetzt liegt sie im Bett weint wir verrückt weil es auch extrem juckt! Weiß jemand schnelle und zuverlässige Hilfe! Ich weiß nicht mehr was ich machen soll! Hab auch nicht das meiste zu Hause!

...zur Frage

Fuß und Bein juckt immer noch heftig - vor knapp eineinhalb Wochen bienenstich

Hallo ihr lieben, Ich hab ein Problem. Vor knapp 1,5 Wochen hat mich eine Biene in mein Fuß gestochen und der ist total angeschwollen. (Reagiere allergisch auf Insektengift.) Mein Fuß war so fett das ich gar nicht mehr laufen konnte, bzw. mit Gehilfen laufen musste. Nach 6 Tagen ist er jetzt einigermaßen normal, aber meine Haut juckt einfach so extrem, es fühlt sich oft an als würde sie brennen und wird hin und wieder auch nochmal richtig heiß. Ich schmier schon immer Calcium drauf (eine Calciubrausetablette in Wasser aufgelöst und das Pulver dann.) Das nimmt dann für eine Zeit den Juckreiz weg. Aber irgendwie Hilft das auch nicht mehr so gut. Habt ihr ein Tipp was ich dagegen machen kann? Gegen Fenistil bin ich allergisch und das verschlimmert das nur noch. Bräuchte einen Rat :/ Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?