Welche Hausmittel lindern die psychischen Probleme bei PMS?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Du könntest es mit Johanniskraut versuchen, entweder als Tee oder Dragees. Johanniskraut wirkt stimmungsaufhellend.

Bei PMS habe ich selbst gute Erfahrungen mit einem Arzneitee gemacht, gemischt aus verschiedenen Kräutern:

Eisenkraut 30g

Johanniskraut 30 g

Frauenmantel 30 g

Mönchspfeffer 30 g

Brennnessel 20 g

Lavendel 20 g

Kamillenblüten 20 g

Und wie hier bereits erwähnt wurde, jeden Sonnenstrahl nutzen.

Hallo,

Versuch es mal mit Entspannung und Gemütlichkeit, das schafft Wohlbehagen.

Nutze jede freie Minute für dich ,bzw. schaffe dir ganz bewusst Freizeit.

Ich persönlich finde es urig gemütlich, mit einer schönen Tasse Tee ,eine Kerze an und einer kuscheligen Wolldecke auf der Couch zu liegen und Zeitschriften oder ein Buch zu lesen. Ruhe genießen !!!!Außerdem finde ich es auch immer wieder schön, wenn Frau etwas für sich tut......Kosmetik, Frisör, Fußpflege. ....man kommt raus und hat auch noch ein super Gefühl hinterher. Kauf dir was schönes ,ein Blumenstrauß oder ein Parfüm,auch ein Spaziergang ist immer gut.

Super auch mal eine ganze Tafel Schokolade nur für dich alleine ;)

LG Bobbys :)

Hi!

Ich bin auch ein großer Fan von Frauenkräutern, die tragen ihre Bezeichnung nämlich nicht ohne Grund :-)

Hier ist der Trick die richtige Mischung regelmäßig einzunehmen, da diese Kräuter sich auf den Hormonhaushalt auswirken.

Allerdings ist PMS ein sehr, sehr weites Feld: man geht davon aus, dass die Symptome bei fast allen Frauen unterschiedlich sind, weshalb auch eine Behandlung so schwer ist.

Dennoch: ich finde die Tipps dieser Seite sehr hilfreich, habe dir auch das Video mal angehangen: http://www.verhuetung-cyclotest.de/zyklus-laenge/hausmittel-menstruationsbeschwerden/pms-syndrom/pms-symptome.php

Liebe Grüße, H

Ich habe gute Erfahrungen mit Mönchspfeffer gemacht, das Pflanzenextrakt gibt es als Tablette in der Apotheke (ich nehme an, diese Art von Tablette ist OK für dich^^).

Jetzt, in der dunklen Jahreszeit, wird das auch durch mangelndes Sonnenlicht verstärkt. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, ab und zu nach draußen zu gehen, so lange es noch hell ist. Auch bei bedecktem Himmel kommen Strahlen durch, die deine Stimmung anheben. Ansonsten z.B. Höhensonne (aber nicht zu lang, wegen der Haut).

Was möchtest Du wissen?