Welche Hausmittel gibt es gegen Husten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallööchen,

  1. kohlehydrate (kartoffeln, nudeln, reis, brot) meiden

  2. milchprodukte meiden

  3. viel reines wasser trinken

  4. diät mit ananas und trauben

  5. basische voll- oder teilbäder

  6. bettruhe

  7. vertrauen auf die selbstheilungskräfte

  8. medikamente vermeiden, die unterdrücken die selbstheilungskräfte

  9. jedoch nur vermeiden, wenn du die ersten empfehlungen nicht machst !!!

  10. dann brauchst du medikamente

  11. die unterdrücken jedoch nur die symptome

  12. die ursachen bewirken kurz drauf gleiche oder stärkere symptome

  13. alles gute

Das hört sich stark nach einem viralen Infekt an. Ganz wichtig: Schonung!! Einfach mal zwei oder drei Tage im Bett bleiben. Man kann sich einen Hustensaft aus Zwiebeln und Honig machen. Die Zwiebeln schneiden, Honig drüber und stehen lassen, bis sich ein Saft bildet, den 3mal täglich drei Esslöffel einnehmen. Gegen Kopfschmerzen nen kalten Waschlappen auf die Stirn, wenns ganz schlimm wird halt doch ne Tablette. Sollte Fieber dazu kommen, dann geh bitte gleich zum Arzt!!

Beim Reizhusten sind die Atemwege speziell die Bronchien belastatet. Durch Bakterien, Staub, Schleim, Gase, Kälte, Viren usw. . Die Luftfeuchtigkeit in den Räumen sollte bei 50 - 60 % sein. Regelmäßig Wasser trinken . Machen dir - einen Ölfleck! Ein altes Hausmittel gegen Reizhusten ist der Ölfleck. Olivenöl wird kurz erwärmt. Bitte, nur erwärmt und nicht erhitzen. Dann taucht man ein Leinentuch ein, wringt es aus und legt es auf die Brust. Darüber kommen ein trockenes Leinentuch und ein Wolltuch. Der Ölfleck soll über Nacht einwirken. Wer unter Reizhusten leidet, sollte viel Obst und Gemüse sowie Vitamin C zu sich nehmen. schöne grüße bonifaz

Packungsbeilage von Paracodintropfen verloren

Hallo,

ich habe seit 1 Woche einen starken Reizhusten. Ich habe noch die Paracodintropfen von letztem mal und wollte die jetzt mal nehmen, weil ich schon Kopfschmerzen vom Husten bekomme. Leider habe ich die Backungsbeilage verloren. Auf der Verpackung steht 20 Tropfen. Was muss ich noch beachten? Vor, zum oder nach dem Essen einnehmen?

...zur Frage

Hartnäckiger Husten nach Erkältung?

Hallo Ihr Lieben!

Vor 14 Tagen fing es bei mir an, dass sich eine dicke Erkältung breit gemacht hat. Es begann mit Fieber und Halsschmerzen. Dann kam heftiger Schnupfen dazu. Nach 3 Tagen wurden die Halsschmerzen besser aber der Schnupfen blieb. Stattdessen kam ein trockener (Reiz-)Husten hinzu. Ich habe mir dann einen pflanzlichen Hustensaft (Phytohustil) in der Apotheke besorgt und der Husten wurde dann auch wieder innerhalb eines Tages besser, am nächsten Tag aber leider auch wieder schlimmer. Ein richtiges auf und ab.

Anfang dieser Woche war ich für 4 Tage in Portugal im Urlaub. Da war der Husten so gut wie weg. Da musste ich morgens nach dem Aufstehen öfter husten, aber tagsüber, wenn wir draußen unterwegs waren, hatte ich gar nichts. Seit meiner Rückkehr ist der Husten nun wieder schlimmer geworden. Ich war zwar auch hier z.B. heute längere Zeit an der frischen Luft, aber auch da musste ich immer wieder Husten. Ich habe inzwischen eine ganze Flasche Hustensaft auf. Aber ich kann ja leider nicht wieder nach Portugal fliegen... ;-)

Es ist immer ein trockener Husten, wie so ein Reizhusten, aber ich habe z.B. nicht das Gefühl, dass irgendwo was festsitzt, was rausgehustet werden müsste. Der Schnupfen ist inzwischen weg.

Es kann eigentlich auch keine Reaktion auf irgendetwas in meiner Wohnung sein, da ich es auch anderswo habe, z.B. wenn ich bei anderen zu Besuch bin, bei der Krankengymnastik etc.

Meint ihr, ich muss damit unbedingt zum Arzt? Ich war in der letzten Zeit wegen meiner anderen Erkrankungen ja ständig beim Arzt und bin eigentlich froh, dass es in der Hinsicht gerade mal etwas ruhiger ist und ich nicht mehr jeden zweiten Tag zum Arzt muss. Ab welcher Dauer sollte man so einen Husten grundsätzlich weiter abklären lassen? Oder wäre es schon sinnvoll morgen oder übermorgen doch mal zum Arzt zu gehen? Oder gibt es noch etwas, was ich vorher noch selber ausprobieren kann?

Danke und liebe Grüße, Lexi

...zur Frage

Wie werde ich diesen Husten los? Gibt es irgendwelche Hausmittel?

Hallo,

Ich habe seit etwas über zwei Wochen Husten und will Montag auch zum Arzt gehen. Aber kennt jemand irgendwelche Hausmittel dagegen? Sedotussin (Hustenstiller, ich weiß, soll man nicht nehmen, aber ansonsten kann ich nachts nicht schlafen) und HEXAL Dosieraerosol (Hustenspray, eine schwächere Form von Asthma-Spray) hab ich schon, aber kennt jemand noch irgendwelche Hausmittel?

...zur Frage

Hustenmittel in der Schwangerschaft?

Was kann man denn gegen Husten in der Schwangerschaft einnehmen, das nicht schädlich für das Baby ist? Gibt es gute Hausmittel gegen den Hustenreiz?

...zur Frage

Erkältet - aber Schmerzen in Schambein und Rippen

Erkältet war ich schon oft, aber so wie jetzt kenne ich das nicht .. Ich huste schon seit ein paar Tagen, aber es war nie viel, eher selten. Der Husten ist auch trocken. Gestern ging es dann richtig los: Kopfschmerzen, extrem starker trockener Husten, Schnupfen, meine Beine taten nach wenigen Schritten weh, beim Husten ein stechender Schmerz unter der linken Brust, und seit heute zusätzlich Schmerzen beim Husten in der Schambeingegend (Schmerz kommt von innen) und komischerweise auch an der oberen linken Pobacke. Hört sich alles seeeehr merkwürdig an. Fieber hatte ich bislang nicht, aber völlig ausgelaugt, müde, schlapp .. Ist das normal für eine normale Erkältung??

...zur Frage

Obere Atemwege völlig entzündet... kann wegen Reizhusten nicht schlafen

Montag vor einer Woche hat es mit Halsschmerzen begonnen, dann der Freitag danach kamen Husten und Schnupfen dazu. War Montag und gestern bei zwei verschiedenen Ärzten, die einmal eine Rachenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung und jetzt auch noch eine Luftröhrenentzündung festgestellt haben. Dagegen habe ich 5 verschiedene Medikamente bekommen, darunter auch Penicillin, die ich seit Dienstag nehme. Seit heute wurden endlich die Halsschmerzen weniger und meine Nase ist auch nur noch manchmal verstopft, nur dieser elende Reizhusten, gegen den ich nichts verschrieben bekommen habe, stört mich beim Einschlafen. Das blöde ist, ich habe in meiner Wohnung ( = Dienstwohnung, die eigentliche ist zu weit weg) leider nichts, was ich bisher im Internet gelesen habe, also keine Hausmittel wie Honig, Zwiebeln etc. Wie kann ich endlich einschlafen? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?