Welche Hausmittel gibt es gegen Husten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallööchen,

  1. kohlehydrate (kartoffeln, nudeln, reis, brot) meiden

  2. milchprodukte meiden

  3. viel reines wasser trinken

  4. diät mit ananas und trauben

  5. basische voll- oder teilbäder

  6. bettruhe

  7. vertrauen auf die selbstheilungskräfte

  8. medikamente vermeiden, die unterdrücken die selbstheilungskräfte

  9. jedoch nur vermeiden, wenn du die ersten empfehlungen nicht machst !!!

  10. dann brauchst du medikamente

  11. die unterdrücken jedoch nur die symptome

  12. die ursachen bewirken kurz drauf gleiche oder stärkere symptome

  13. alles gute

Das hört sich stark nach einem viralen Infekt an. Ganz wichtig: Schonung!! Einfach mal zwei oder drei Tage im Bett bleiben. Man kann sich einen Hustensaft aus Zwiebeln und Honig machen. Die Zwiebeln schneiden, Honig drüber und stehen lassen, bis sich ein Saft bildet, den 3mal täglich drei Esslöffel einnehmen. Gegen Kopfschmerzen nen kalten Waschlappen auf die Stirn, wenns ganz schlimm wird halt doch ne Tablette. Sollte Fieber dazu kommen, dann geh bitte gleich zum Arzt!!

Beim Reizhusten sind die Atemwege speziell die Bronchien belastatet. Durch Bakterien, Staub, Schleim, Gase, Kälte, Viren usw. . Die Luftfeuchtigkeit in den Räumen sollte bei 50 - 60 % sein. Regelmäßig Wasser trinken . Machen dir - einen Ölfleck! Ein altes Hausmittel gegen Reizhusten ist der Ölfleck. Olivenöl wird kurz erwärmt. Bitte, nur erwärmt und nicht erhitzen. Dann taucht man ein Leinentuch ein, wringt es aus und legt es auf die Brust. Darüber kommen ein trockenes Leinentuch und ein Wolltuch. Der Ölfleck soll über Nacht einwirken. Wer unter Reizhusten leidet, sollte viel Obst und Gemüse sowie Vitamin C zu sich nehmen. schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?